Wunderheilung: Frau heiratet im Krankenhaus und wird gesund!

wunderheilung frau heiratet wird gesund krankenhaus
Nach 20 Jahren findet die Hochzeit spontan im Krankenhaus statt.
Foto: Screenshot / Paul Curran

Hochzeit als Wunderheilung: Wie Liebe eine Frau gesund machte

Die Heilung ist ein Wunder: Nachdem eine todkranke Frau ihren Mann im Krankenhaus heiratet, wird sie plötzlich gesund! Liebe ist die beste Medizin!

Es war ein ganz normaler Tag, an dessen Ende nichts mehr so sein sollte wie früher. In ihrem Zuhause in Manchester bricht Mandy Lloyd plötzlich zusammen. Der Krankenwagen kommt gerade rechtzeitig und bringt die 47-Jährige ins Krankenhaus. Die Ärzte kommen an ihre Grenzen. Lloyd leidet an starken inneren Blutungen, als Ursache werden mehrere Magengeschwüre vermutet.

Die Lage ist lebensbedrohlich. Einen weiteren Anfall innerer Blutungen wird Mandy Lloyd nicht überleben, prognostizieren ihre Ärzte. Ihr Lebensgefährte Paul Curran ist die ganze Zeit an ihrer Seite. Nachdem das Paar bereits über 20 Jahre verlobt ist, beschließen sie endlich den finalen Schritt zu gehen: Mandy Lloyd und Paul Curran heiraten im Krankenhaus.

Ein paar Wochen später geschieht das Unglaubliche: Lloyd ist auf dem Weg der Besserung. Der Gedanke an die gemeinsame Zukunft mit ihrem neuen Ehemann aktiviert die letzten Kräfte der 47-Jährigen. Die tapfere Frau beschließt gesund zu werden. Selbstständig steht sie zum ersten Mal wieder auf und lässt sich weder von Ärzten von Krankenschwestern stoppen.

Es wirkt wie eine Wunderheilung. Vier Wochen nach der Hochzeit im Krankenhaus ist Mandy Lloyd auf dem besten Weg gesund zu werden. Selbst wenn Ärzte an ihre Grenzen gelangen, ist es scheinbar noch immer die Liebe, die als beste Medizin wirkt.

Immer wieder kommen Geschichten ans Licht, in denen deutlich wird, dass Liebe gute und schlechte Zeiten überlebt- und Schicksalsschläge ein Paar noch näher zusammenbringt.

Kategorien: