Wundermittel Öl: Gesund und schön durch Ölziehen

oelziehen
Ölziehen soll bis zu 30 verschiedenen Beschwerden den Kampf ansagen.
Foto: iStock

Für mehr Wohlbefinden

Nie wieder Kopfschmerzen oder unebene Haut. Das Geheimnis: Ölziehen. Es braucht nur ein hochwertiges Öl und ein wenig Mut um die Schönheitskur zu beginnen.

Strahlend weiße Zähne, ein ebenmäßiger Teint und gute Laune. Ölziehen hat viele Vorteile. 30 verschiedene Beschwerden sollen durch das morgendliche Ritual bekämpft werden - alles durch einen großen Schluck Öl.

Hausputz von Innen

Jede Menge Bakterien, Pilze und Giftstoffe lauern in unserem Mund. Die Folge: ein schlechter Atem. Gefährlich wird es dann, wenn die Keime tiefer in den Körper wandern und zu Verdauungsproblemen und Kopfweh führen. Eine kostengünstige Lösung: Ölziehen. Die Keime werden einfach weggespült.

Seinen Ursprung hat das Ölziehen in der Ayurvedischen Medizin. In Indien setzt man die alternative Heilmethode als Frischzellenkur ein. Anfang der 90er Jahre macht ein ukrainischer Arzt das Ölziehen publik. Es sei eine Wunderwaffe gegen eine Vielzahl von Krankheiten, so der Mediziner.

Welche Öle eignen sich?

Es eignen sich nahezu alle hochwertigen Öle, die pflanzlich und kalt gepresst sind. Olivenöl ist gut für die Haut, Sonnenblumenöl hat eine entschlackende Wirkung und Sesamöl stärkt Herz und Knochen, es wirkt entzündungshemmend. Besonders beliebt: Kokosöl. Das Öl wirkt gegen viele Bakterien und Pilze.

So geht's

Ölziehen ist einfach und günstig - man muss sich nur trauen. Vor dem Zähneputzen das Öl durch die Zähne ziehen und im Mund 20 Minuten umher spülen. Das Ausspucken nicht vergessen! Nur so können Keime und Bakterien weggespült werden.

Zugegeben - das Öl eine knappe halbe Stunde im Mund zu lassen, braucht ein wenig Durchhaltevermögen. Auch an die dickflüssige Konsistenz und den öligen Geschmack muss man sich erst einmal gewöhnen. Ausharren lohnt sich! Schon nach 4-5 Tagen sollen die ersten Ergebnisse sichtbar sein.

Wissenschaftliche Beweise gibt es nicht. Trotzdem wird das Ölziehen vor allem von Zahnärzten empfohlen. Das morgendliche Ritual soll die Mundhygiene vieler Patienten nachweislich verbessern. Probieren Sie es aus! Schaden tut es Ihnen auf keinen Fall!

Nicht nur zum Spülen, auch zum Auftragen auf die Haut ist Öl ein echtes Wundermittel. Diese Gesichtsöle sind pure Entspannung.

Kategorien: