Zimtschnecken: Zucker, Zimt und Blätterteig

blaetterteig zimtschnecken
Blätterteig Zimtschnecken sind die schnelle Alternative zu klassischen Kanelbullar.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Blätterteig Zimtschnecken
  2. Zutaten (25 Zimtschnecken)
  3. Zubereitung

Blätterteig Zimtschnecken

Blätterteig Zimtschnecken sind innerhalb weniger Minuten gebacken und genauso schnell vernascht. Die schnelle Alternative zu schwedischen Kanelbullar.

Zucker, Zimt und Blätterteig - ein unwiderstehliches Trio. Eingerollt als feine Schnecken und vernascht als großer Gaumenschmaus - Blätterteig Zimtschnecken sind eine echte Köstlichkeit!

Das Schönste am Morgen: frisch gebackene Blätterteig Zimtschnecken. Wenn der Duft von Zucker und Zimt das Haus durchströmt, kommen alte Nachteulen von ganz alleine aus ihren Ecken. Das Tolle: Die kleinen Köstlichkeiten sind innerhalb weniger Minuten gebacken.

Blätterteig Zimtschnecken - nicht nur zur Weihnachtszeit ein Gedicht. Für den besonderen Moment: Original schwedische Kanelbullar.

Zutaten (25 Zimtschnecken)

1 Packung (270 g) frischer Butter-Blätterteig (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42x24 cm; Kühlregal), 50 g Butter, 4 EL Zucker, 1,5 TL Zimt, 1 Ei

Zubereitung

1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zucker und Zimt miteinander vermischen.

2. Blätterteig ausrollen, mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Aufrollen.

3. Die Teigrolle in 25 Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backen (200°C) ca. 12 Minuten backen.

So werden Ihre Blätterteig Zimtschnecken noch besser:

 

Kategorien: