Zirkeltraining vom Profi

zirkeltraining vom profi
Zirkeltraining vom Profi
Foto: iStockphoto.com

Zirkeltraining: 4 Übungen zum Erfolg

Kurz, aber effektiv – so stellen wir uns das ideale Workout vor. Das Zirkeltraining von Promi-Coach George C. King ist dafür perfekt geeignet. Es besteht aus nur vier Übungen, die den gesamten Körper trainieren. Probieren Sie’s aus!

Bei Zirkeltraining denken Sie an Schulsport, muffige Turnhallen und unmotivierte Lehrer? Wir denken dabei eher an den knackigen Body einer besonders heißen TV-Blondine. Denn „The Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco hält sich drei Mal die Woche mit Zirkeltraining fit. Ein Beispiel für ein solches Workout, das Sie zu Hause nachmachen können, hat Kaleys Personal Trainer George C. King im September 2014 gegenüber Shape.com verraten.

Eine Runde des Zirkeltrainings besteht aus:

10 Trizeps-Liegestütze: Gehen Sie in die Liegestütz-Position. Stellen Sie dabei Ihre Hände dicht nebeneinander ab, sodass sich die Fingerspitzen der Zeigefinger und Daumen berühren und ein Dreieck bilden. In dieser Haltung trainieren Sie im Gegensatz zur Standard-Haltung eher den Trizeps als die Brust.

Schauspielerin Kaley Cuoco schwört auf Zirkeltraining

30 Sekunden im Unterarmstütz: Gehen Sie in den Unterarmstütz. Ihr Körper bildet dabei eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Fersen. Halten Sie die Position 30 Sekunden lang.

20 Sekunden Bergsteiger: Gehen Sie in den Liegestütz, die Schultern direkt über den Händen. Ziehen Sie abwechselnd ein Knie Richtung Brust und stellen Sie es dann ausgestreckt wieder nach hinten ab. Der Rücken bleibt die ganze Zeit gerade, der Bauch angespannt. Wechseln Sie das Bein so oft wie möglich in 20 Sekunden.

15 Kniebeugen-Sprünge: Stellen Sie die Beine schulterbreit auf den Boden. Gehen Sie in die Knie. Drücken Sie sich dann nach oben ab zu einem Sprung. Landen Sie wieder auf beiden Beinen und gehen Sie nahtlos wieder nach unten in die Kniebeuge.

So geht das Zirkeltraining

Machen Sie drei Runden ohne Pause. Legen Sie dann eine zweiminütige Pause ein und absolvieren Sie anschließend noch einmal drei Runden. Mit diesem Zirkeltraining trainieren Sie den gesamten Körper – und das in weniger als einer halben Stunde!

Noch mehr Übungen für ein effektives Training finden Sie hier >>

Kategorien: