Zoomen auf Instagram: Wir erklären, wie's geht!

instagram zoom
Einfach zoomen und ab sofort jedes Detail bei Instagram erkennen!
Foto: Innocenti/Corbis

Hier kommt die Zoom-Anleitung für Instagram

Zoomen bei Instagram geht nicht? Von wegen - und zwar ganz einfach! Wir erklären in einer Step-by-Step-Anleitung, wie es funktioniert.

Wer seinen Instagram-Feed checkt , erwischt sich bei jedem zweiten Bild mit zusammengekniffenen Augen. Die Zoom-Funktion fehlt! In einer technophilen Kultur, in der sogar Kleinkinder wissen, wie man auf einem Tablet rumwischen muss, damit das Bild größer wird, erscheint die Eine-Größe-für-alle-Bilder-Philosophie der App doch etwas limitiert.

Besonders, wenn man doch so unbedingt erkennen möchte, was auf all den No-Make-up-Selfies, Bigstagrams, Belfies, Shelfies oder Bedstagrams im Detail zu sehen ist!

Hier kommt der Trick, mit denen wir die Anti-Zoom-Politik von Instagram umgehen können: Einfach im iPhone die allgemeine Einstellungen-App aufrufen, dann in die "Bedienungshilfen" gehen, auf "Zoom" klicken und den Regler auf "An" stellen.

Taucht ab sofort ein Foto bei Instagram auf, das genauer unter die Lupe genommen werden will, einfach mit drei Fingern (zugegeben etwas holprig, aber es funktioniert) doppelt auf das Display tippen. Weiter nach oben wischen und das Bild wird größer, mit einem Wischer nach unten wird das Foto wieder kleiner. Die Fingern auf dem Bildschirm bewegen, um so den Bildausschnitt zu variieren.

Raffiniert, nicht wahr? So entgeht uns kein Mascara-Krümel auf einem No-Make-up-Selfie, keine Rumpel-Ecke im Shelfie oder sonst eine Kleinigkeit bei Instagram.

Kategorien: