Am Wilden Kaiser in TirolZu Besuch beim Bergdoktor

bergdoktor besuch ellmau
So schön ist es beim Bergdoktor. Unsere Kollegin traf Hans Sigl in Tirol.
Foto: iStock

Der Bergdoktor: Die Kulissen des TV-Hits

Am Wilden Kaiser in Tirol, dort, wo die beliebte TV-Serie gedreht wird, traf unsere Kollegin Susann Klos Schauspieler Hans Sigl - Praxis-Besuch und persönliche Sprechstunde bei Dr. Gruber waren inklusive!

Erhaben ragt der Wilde Kaiser in den wolkenlosen Himmel, Sonnenstrahlen tauchen die Landschaft in ein warmes Gelb. Minutenlang bestaune ich die Traumkulisse zwischen Kitzbühel und Kufstein, in der die ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit Hans Sigl in der Hauptrolle als Dr. Martin Gruber entsteht. Der TV-Hit beschert den Drehorten Ellmau, Sölln, Going und Scheffau Besucher-Rekorde. Auch mich packt beim Blick auf das Alpen-Panorama das "Bergdoktor"-Fieber. Nichts wie rein in die Wanderschuhe!

(Bild: iStock)

Ich gehe zur Tennishalle beim Kaiserbad in Ellmau - auf den ersten Blick nichts weiter als ein unscheinbarer Betonbau. Während der Dreharbeiten verwandelt sich die Halle in eine Intensivstation, mit Medikamenten-Regalen, Krankenbetten, Röntgengeräten - alles nur Requisite! Ich schlendere weiter zum Ellmauer Ortsteil Faistenbichl. Dort, auf dem Bauernhof Hinterschnabel, hat der TV-Arzt seine Praxis. In Wahrheit ist es das leer stehende Elternhaus des Bürgermeisters. Auf dem Schreibtisch des TV-Doktors stapelt sich Fan-Post, mit Herzchen verzierte Briefe, adressiert "An den Bergdoktor, Ellmau".

(Bild: Screenshot / ZDF )

 

Nach einer kleinen Verschnaufpause auf der Behandlungsliege zieht es mich weiter zum Gruberhof am Söller Bromberg. Wenn hier nicht gerade die "Bergdoktor"-Familie wohnt, heißt der Hof Köpfing und gehört einer Familie aus Söll, die ihn auch bewirtschaftet. Auf der Terrasse genieße ich einen Saft und treffe den "Doktor", denn nachdem Schauspieler Hans Sigl beim "Bergdoktor"-Fan-Tag mehr als 850 Fans persönlich begrüßt hat, nimmt er sich Zeit für einen Plausch mit mir. Der Wilde Kaiser ist für ihn nicht nur Arbeitsplatz, er fühlt sich auch privat mit der Natur und den Menschen hier verbunden - und genau das spüren wir TV-Zuschauer.

(Bild: Screenshot / ZDF)

 

Höhepunkt der "Bergdoktor"-Wochen (Termine unter www.wilderkaiser.info ), an denen man die Drehorte besichtigen und Spannendes über die Serie erfahren kann, ist der Fan-Tag auf dem Kirchplatz in Going.

In Ellmau steht das Haus von Dr. Gruber in dem sich die Praxis befindet. Seit 2008 spielt Hans Sigl (46) die Rolle des Dr. Martin Gruber. Unsere Kollegin Susann Klos hat mit ihm auf der Sonnenterrasse des Gruberhofs in Söll geplaudert.

Werden Sie eigentlich oft mit "Hallo, Herr Bergdoktor" begrüßt?

"Klar, das kommt schon öfter vor. Aber um medizinischen Rat werde ich zum Glück nie ernsthaft gebeten."

Und wie steht's denn um Ihr medizinisches Fachwissen?

"In den letzten Jahren ist da sicher einiges hängen geblieben. Aber weitaus mehr hat mich die Zeit geprägt, in der ich meinen Zivildienst als Pfleger geleistet habe."

Haben Sie eine Lieblings-Serie?

"Ich sehe relativ viel fern, bleibe aber selten hängen. Zuletzt habe ich die US-Serie ,Breaking Bad' bis zur fünften Staffel geschaut."

Beantworten Sie Ihre Fan-Post persönlich?

"Ja - weil ich es bemerkenswert finde, dass sich die Menschen noch Zeit nehmen, Briefe per Hand zu schreiben. Ihnen schicke ich gern einen lieben Gruß zurück."

Infos zur Serie "Der Bergdoktor" und Kontakt zu Fans: www.der-bergdoktor-fanclub.de .

Kategorien: