Zu viel gegessen? Kaylas Tipps, um Ernährungssünden auszugleichen

ernaehrungssuenden kayla h
Obst und Gemüse halten dich fit und gesund
Foto: Kayla Itsines

Kayla Itsines

Gerade jetzt im Dezember häufen sich die Weihnachtsfeiern und wir essen schnell mal zu viel. Doch das ist kein Grund, den Trainingsplan über den Haufen zu werfen. Kayla Itsines hat für dich Tipps, wie du mit solchen Ernährungssünden am besten umgehst.

Weihnachtsfeiern, Geburtstage, Familientreffen und Feiertage sind typische Anlässe, an denen wir oft zu viel essen. Es ist ja auch nicht leicht, sich den Nachschlag zu verkneifen, wenn es so lecker ist! Wenn es nicht ständig passiert, sind solche Ernährungssünden in Ordnung, wir wollen schließlich die Feier genießen! Kayla Itsines hat uns die Tipps verraten, wie du am besten damit umgehst, wenn du zu viel gegessen hast.

Kayla Itsines Tipps, um Ernährungssünden auszugleichen

Tipp 1: Mache Wasser zu deinem besten Freund

Wasser trinken kann helfen, Giftstoffe aus dem Körper herauszuspülen und uns besser fühlen zu lassen. Versuche, zwischen 2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken.

Tipp 2: Lasse keine Mahlzeiten aus

Auch, wenn es verführerisch klingt, um das Festmahl von gestern Abend auszugleichen: Lasse keine Mahlzeiten aus! Es kann deinen Körper aus dem Gleichgewicht bringen, da es deinen Stoffwechsel verlangsamen und deine Stresshormone aktivieren kann. Das kann dazu führen, dass dein Körper zusätzliches Fett speichert.

Kayla Itsines empfiehlt dir stattdessen eine gute Mischung aus Proteinen, Kohlenhydraten und Gemüse, damit du dich den Tag über satt und voller Energie fühlst.

Tipp 3: Trainiere, auch wenn es nur ein leichtes Training ist

Je früher du wieder in deine normale Trainings-Routine kommst, umso besser wirst du dich fühlen. Bereits eine kleine Anzahl an Übungen und Aktivitäten können dir helfen, dass du schnell und einfach ein paar Glückshormone frei setzt.

Tipp 4: Steh auf und mach was für dich

Du fühlst dich vielleicht nicht so besonders gut, wenn du am Abend zuvor auf einer Party warst und beim Essen über die Stränge geschlagen hast. Deshalb steh auf und sage dir selber, dass es ein neuer Tag ist und dass du es schaffen kannst. Verfolge weiterhin deine Ziele und wirf dein Trainings-Programm nicht über den Haufen, nur weil du an einem Tag zu viel gegessen hast.

Tipp 5: Mach kein Detox-Programm

Du brauchst kein Detox-Programm. Deine Leber macht bereits einen super Job, um deinen Körper zu entgiften und es gibt wenig andere Dinge, die das unterstützen können.

Säfte sind fantastisch um sie zu den täglichen Mahlzeiten hinzuzufügen, da sie einen extra Schub an Nährstoffen bringen. Versuche die ganzen Früchte /Gemüse zu verwenden, wenn möglich.

Probiere auch mal den Kohl-Smoothie von Kayla Itsines aus, er wird dich mit einer Extraportion Nährstoffen versorgen.

Kategorien: