Zucchini Kuchen: Gemüse im Kuchen?

zucchini kuchen

Foto: iStock

Saftiger Kuchengenuss

Eine Zucchini im Kuchen? Ohja! Der kleine Gartenkürbis ist ein Garant für saftigen Kuchengenuss - auch noch nach Tagen. Das schnelle Kuchen Rezept.

Gemüse und Kuchen das passt nicht zusammen? Wetten wir können Sie vom Gegenteil überzeugen? Unsere neueste Kuchenentdeckung: ein herrlich lockerer Zucchini Kuchen.

Was diesen Kuchen so besonders macht? Seine Saftigkeit. Und seine einzigartige Geheimzutat: eine Zucchini. Das Tolle: Der kleine Gartenkürbis bringt kaum Eigengeschmack mit, dafür aber umso mehr Wasser. Eine Zucchini besteht durchschnittlich zu 93 Prozent aus Wasser - ein Garant für frischen Kuchengenuss.

Und weil jedes Gemüse einen fruchtigen Begleiter braucht, verfeinern wir unseren Zucchini Kuchen mit einem knackigen Granny Smith. Saftige Herrlichkeit im Doppelpack!

Mindestens genauso saftig: Bier im Kuchen. Und Mayonnaise. Unbedingt ausprobieren!

Zucchini Kuchen Rezept

Zutaten (16 Stück)

5 Eier, ca. 250 g Zucchini, 1 Apfel (Granny Smith), 200 g Butter, 250 g + 3 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 2 EL Kakaopulver, 1/4 Bund Minze, 200 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft, Fett und Mehl für die Form, evtl. Alufolie

Zubereitung

1. Eier trennen. Zucchini und Apfel waschen, putzen und raspeln. Fett, 250 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Mehlmischung unterrühren. Zucchini und Apfel zur Mehl-Mischung geben und unterheben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

2. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Napfkuchenform (ca. 2 1/2 Liter Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden backen. Eventuell ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit Kuchen mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form stürzen, auskühlen lassen.

3. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. 3 EL Zucker und gehackte Minze in einem Mörser fein zerstoßen. Puderzucker, Zitronensaft und 1–2 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren und mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Kuchen mit Minzzucker bestreuen.

Kategorien: