Zucchini Lasagne selber machen: Das Rezept

zucchini lasagne selbstgemacht

Foto: Mein Lieblingsrezept

Mit Erbsen und Mozarella

Es muss nicht immer eine Hack Lasagne sein. Wir empfehlen heute: Zucchini Lasagne mit Erbsen. Dieses Rezept werden Sie LIEBEN!

Für 4 Personen benötigen Sie diese Zutaten (Zubereitungszeit: 60 Minuten):

  • 1 Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 500 g passierte Tomaten
  • Salz
  • 150 g TK-Erbsen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 100 gCrèmelégère
  • 12 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 60 g geriebener Mozzarella-Käse
  • Fett für die Form

Schritt 1:

Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer
Pfanne erhitzen. Zucchini und Zwiebeln darin andünsten. Mit Tomaten ablöschen, mit Salz würzen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.

Schritt 2:

Erbsen und Brühe in einem Topf aufkochen. Mit Pfeffer und Muskat würzen. Crème légère einrühren und nochmals aufkochen.

Schritt 3:

Eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) fetten und mit einer Schicht Lasagneplatten auslegen. Hälfte der Tomaten-Zucchini-Soße einfüllen, mit Lasagneplatten bedecken. Die Erbsen-Sahne-Soße einfüllen und wieder mit Lasagneplatten bedecken. Rest Tomaten-Zucchini-Soße darauf verteilen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten überbacken.

Rezept von M. Knauthe aus Hamburg. Ihr Tipp:

"Man kann anstatt Erbsen auch sehr gut Mais verwenden."

Kategorien: