Zucchini Nudeln mit Hähnchen: Low Carb Pasta

lunch zucchini ribbon pasta with chicken

Foto: Kayla Itsines

Kayla Itsines

Die italienische Küche ist eine Besondere. Nicht etwa wegen ihrer hervorragenden Salate, sondern wegen ihrer unwiderstehlichen Pastagerichte. Spaghetti aglio olio oder Penne all'arrabiatta - ganz besonders gerne mögen wir die kalorienarme Variante von Fitness-Trainerin Kayla Itsines : kohlenhydratarme Zucchini Nudeln mit Hähnchen.

Zu viel Pasta macht dick. Aber deshalb darauf verzichten - auf die cremigen Soßen und knackigen Beilagen? Niemals! Wir ersetzen die klassischen Teigwaren durch leichte Zucchini Nudeln und verfeinern sie mit fruchtigen Tomaten, cremigem Ricotta und zartem Hähnchen.

Du magst keine Tomaten oder lebst vegetarisch? Kein Problem! Die Zucchini Nudeln lassen sich mit allerhand veredeln - mit einem selbst gemachten Basilikum-Pesto zum Beispiel. Oder mit frischen Pilzen. Einfach das Gemüse mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und mit Tomaten, Käse und Nüsse vermischen. Kleiner Tipp: Wähle eines dieser kalorienarmen Gemüse. Leichter geht's kaum!

Für den kleinen Hunger zwischendurch: ein schlanker Kuchenteig-Smoothie.

Zucchini Nudeln mit Hähnchen

Zutaten (1 Person)

100 g Hähnchen, 1 mittelgroße Zucchini, 200 g Cherrytomaten, 1/2 Knoblauchzehe (zerdrückt), 2 EL frischer Basilikum (gehackt), 1 EL Olivenöl, 100 g fettarmer Ricotta, Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Das Hähnchen in einem Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen, Hitze herunterschalten und 15 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Währenddessen die Tomaten in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten.

3. Die Zucchini mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Tomaten, das Hähnchen, den Knoblauch, den Basilikum und das restliche Olivenöl darunter geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Ricotta verfeinern.

Kategorien: