Zum Muttertag: Hier sind Mamas Beauty-Tipps

mamas beauty tipps b

Foto: Ashley Jouhar/cultura/Corbis

Gut zu wissen

Was haben wir nicht alles von unserer Mutter bekommen - auch gute Ratschläge! Wir haben pünktlich zum Muttertag die besten Beauty-Tipps von Mama gesammelt.

Die meisten von uns verbinden ihre erste Erinnerung an Schönheit mit unserer Mutter.

Der erste Duft, den wir eingeatmet haben, war Mamas Parfüm. Der erste Lippenstift, mit dem wir uns das Gesicht verschmiert haben, war bestimmt der von Mama.

Unsere Mütter sind eigentlich immer die ersten Menschen, die uns - ob bewusst oder unbewusst - etwas über Schönheit beibringen. Und oft ist das gar nicht so antiquiert, wie man als Teenie immer meint, denn Mütter denken nun mal einfach praktisch. Außerdem kosten ihre Beauty-Tricks meistens nicht viel.

Hier sind die besten Beauty-Tipps von Mama:

Feine Nägel mit der Schachtel

Ein Nagel ist unterwegs etwas abgesplittert, und Sie haben keine Feile zur Hand? "Macht nichts, Schatz", würde Mutti sagen - und nach einer ganz normalen Streichholzschachtel Ausschau halten. Die raue Seite, an der die Hölzer entzündet werden, eignet sich nämlich hervorragend als Feilen-Ersatz in der Not.

Vaseline bringt Glanz ins Gesicht

Es gibt alte Hausmittel, die wahre Alleskönner sind. Zum Beispiel Vaseline: ein Tupfen auf den Lippen sorgt optisch für mehr Volumen. Oder geben Sie etwas auf die Wangenknochen als Highlighter: Das lässt das Gesicht strahlen. Sogar die Augenbrauen können Sie mit Vaseline auf einem kleinen Bürstchen in Form bringen.

Cremen mit der Malerrolle

Selbst ist die Frau: Um sich den Rücken und andere allein schwer erreichbare Stellen gründlich einzucremen, kann man sich im Baumarkt eine kleine Malerrolle besorgen. Einfach etwas Creme oder Lotion darauf verteilen und als Armverlängerung damit "losrollen". Toller Nebeneffekt: Die Mini-Massage fühlt sich auch noch gut an. Extra-Tipp: auch für die Fußsohlen toll - super entspannend!

Kartoffeln für frischen Blick

Okay - den Knollen würde man auf den ersten Blick nicht unbedingt eine Beauty-Wirkung zutrauen. Aber: Kartoffeln enthalten Unmengen an Vitaminen und Spurenelementen, unter anderem das entwässernde Kalium. Gegen geschwollene Augen einfach dünne Scheiben einer geschälten, rohen Kartoffel für ca. 5 - 10 Minuten auf die Lider legen. Wirkt beruhigend und abschwellend.

Handcreme bei fliegendem Haar

Das kennt wohl leider jeder: Wenn man unterwegs von Wind oder Regen überrascht wird, stehen die Haare gern mal ungewollt zu Berge. Wer keine Bürste dabei hat, aber dafür eine Tube Handcreme, dem ist geholfen: einfach einen etwa erbsengroßen Kleks auf den Handflächen verreiben, dann damit die fliegenden Haare glatt streichen.

Honig gegen raue Ellenbogen

Der süße Nektar schmeckt nicht nur an Mutters Frühstückstisch - er ist auch für die Haut ein Schmaus! Seine Enzyme und Mineralien fördern die Wundheilung. Ideal, um ganz besonders raue Stellen zart zu machen. Einfach 1 Tl erwärmen und mit etwas Quark vermischen. Für ca. 10 Minuten auf die Ellenbogen streichen.

Schöne Wimpern mit dem Kaffeelöffel

Damit zum Beispiel zum Muttertag die Augen strahlen, hilft dieser Profi-Trick für perfekten Wimpernschwung: vor dem Einsatz der Mascara einen Daumen unter den Wimpernkranz legen. Dann mit der Kante eines Kaffeelöffels, als Ersatz für die Wimpernzange, die Härchen ganz vorsichtig sanft nach oben ziehen. Anschließend mit Mascara die Haare gleichmäßig tuschen.

Mehr zum Muttertag in unserem großen Muttertags-Special...

Kategorien: