Zwölf Prozent Körperfett sind sexy

zwoelf prozent koerperfett sind sexy
Zwölf Prozent Körperfett sind sexy
Foto: Thinkstock

Körperfett beeinflusst Sex-Appeal von Männern

Die Partnerwahl ist subjektiv? Offenbar nicht ganz! Finnische Forscher haben herausgefunden, nach welchem Hauptkriterium Frauen die Attraktivität eines Mannes beurteilen. Wir verraten die Details der Studie.

Ein knackiger Hintern, ein durchtrainierter Sixpack oder ein verwegener Dreitagebart? Was macht einen Mann besonders attraktiv ? Wer bisher dachte, ein perfekter BMI (also Body-Mass-Index) sei ein eindeutiges Signal, wird von den finnische Wissenschaftlern der Universität Turku eines besseren belehrt. Ihr Forschungsergebnis: zwölf Prozent Körperfett! Laut der Studie, die im November 2012 in dem Magazin „Proceedings of the Royal Society“ veröffentlicht wurde, ist der Körperfettanteil für Frauen das wichtigste Auswahlkriterium.

Wir verraten kuriose Fakten über Männer in der Galerie (18 Bilder):

Im Rahmen der Studie wurde der Körperfettanteil von 74 Männern im Alter von 19 bis 31 Jahren gemessen, sowie deren Immunsystem untersucht. Anschließend sollten weibliche Probanden anhand von Fotos die Männer nach ihrer Attraktivität bewerten. Markante Züge spielten für die Frauen bei der Bewertung keine ausschlaggebende Rolle, stellten die Wissenschaftler fest.

Stattdessen schafften es diejenigen Testpersonen an die Spitze der Skala, denen ein besonders starkes Immunsystem attestiert worden war. Deren Körperfettanteil lag jeweils bei rund zwölf Prozent. Das entspricht laut dem Kölner Zentrum für Gesundheit in der betroffenen Altersgruppe einem niedrigen bis empfehlenswerten Fettanteil.

Körperfettanteil macht Männer attraktiv

Weil Frauen instinktiv einkalkulieren, dass die genetischen Anlagen eines Mannes an ihre Kinder weitergegeben werden, wählen sie vorzugsweise Partner , deren Erscheinung ein besonders starkes Immunsystem suggeriert, so die Theorie der finnischen Forscher. Wie das Team unter der Leitung von Markus Rantala vermutet, spiegelt unser Körperfettanteil den Zustand unseres Immunsystems nach außen hin wider.

Wir erfassen also unbewusst den Körperfettgehalt; liegt dieser bei etwa zwölf Prozent, bewerten wir das als Zeichen für ein gutes Immunsystem und finden den Mann attraktiv – offenbar unabhängig davon, ob die Gesichtszüge oder die einzelnen Körperpartien des Mannes auf uns besonders ansprechend wirken.

Sex: Kleine Bettgeschichten auf JOY Online >>

Kategorien: