TeamsportTrendsportarten, die in diesem Sommer nur mit Freunden richtig Spaß machen

Trendsportarten, die in diesem Sommer nur mit Freunden richtig Spaß machen
Foto: iStock // Leonardo Patrizi

Longboarding, Crossfit und HIIT. Diese Sportarten sind so was von 2016. In 2017 gibt es selbstverständlich neue, verrückte Sportarten, die wir unbedingt ausprobieren müssen.

Crunning

Bei dieser Sportart, die aus Australien stammt, geht es darum, sich wie ein Tier auf allen Vieren fortzubewegen. Crunning setzt sich nämlich aus den Wörtern "crawl" (krabbeln) und "run" (laufen) zusammen. Diese neue Trendsportart soll nicht nur sehr viele Kalorien verbrennen, sondern auch alle Muskelgruppen trainieren. Und weil das Ganze im Alleingang wahrscheinlich ziemlich uncool aussieht, solltet ihr euch mit guten Freunden zusammentun und einfach loskrabbeln - Tränen in den Augen und Bauchmuskelkater vor lauter Lachen dürften garantiert sein.

Trampolin springen

Was wir als Kinder schon gerne gemacht haben, ist heute eine total angesagte Sportart. Erwachsene hüpfen jetzt auf riesigen Trampolinen umher bis ihnen schlecht wird. Ein riesengroßes Freizeitvergnügen, was garantiert dafür sorgt, dass zahlreiche Glückshormone in Wallung kommen. Beim Trampolin springen wird nicht nur die Ausdauer trainiert, sondern auch der ganze Körper gestrafft. Durch das in die Luft springen, müssen die Muskeln nämlich mehr arbeiten und werden dadurch schnell kräftiger. 

Bubble Soccer

Mannschaften aufstellen, rein in die überdimensional großen Bubbles und schon kann das Vergnügen losgehen. Wären da nicht die Riesenblasen, in denen man steckt, würde es wohl aussehen, wie ein ganz normales Fußballspiel. Der große Vorteil: Die Verletzungsgefahr wird deutlich reduziert, weil die großen Blasen einfach alles abfangen. 

Ultimate Frisbee

Durch geschicktes Zuwerfen der Frisbeescheibe, versucht eine Mannschaft die Scheibe in die Endezone des Gegners zu bekommen und dort zu fangen. Dabei darf mit der Scheibe in der Hand nicht gelaufen werden. Nur ein Stern- und Stoppschritt sind erlaubt. Anzahl der Spieler und die Größe des Spielfeldes sind dabei variabel. Klingt nicht nur nach Spaß, sondern ist es auch.

PHIIT

Beim PHIIT-Training werden funktionales Ausdauertraining und Pilates miteinander verbunden. Dabei wird der gesamte Körper muskulär beansprucht und zusätzlich gedehnt. Zur Ausübung wird im Prinzip nur eine einfache Matte benötigt, weshalb das Workout problemlos auch unterwegs auf Reisen oder aber auch im heimischen Wohnzimmer durchgeführt werden kann.

Kategorien: