Du bestimmst4 Schönheitsregeln, die du vergessen kannst

Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden. Zumindest gilt das für diese 4 Schönheitsregeln, an die du dich nicht halten musst.

Inhalt
  1. Kleide dich immer deiner Figur entsprechend
  2. Bleibe deinem Stil treu
  3. Wähle deine Frisur passend zu deiner Gesichtsform
  4. Entweder Augen-Make-up oder geschminkte Lippen: Entscheide dich!

Es gibt so viele Mode-Tipps und vermeintliche Regeln, die uns das Leben einfacher machen und uns hübscher aussehen lassen sollten. Doch müssen wir uns wirklich an alle halten? Wir sagen: Nö! Hier kommen 4 Schönheitsregeln, die du getrost vergessen kannst.

 

Kleide dich immer deiner Figur entsprechend

Kurvige Frauen sollten keine zu knalligen Farben oder auffällige Muster tragen, da diese Rundungen unvorteilhaft betonen. Kleine Frauen stehen keine Oversize-Pullis und –Mäntel. Alles Blödsinn. Du kannst tragen, worin du dich wohlfühlst. Wenn du dich in schlichteren Tönen kleidest, werden wir dir nicht dazu raten, dich zu verkleiden. Aber solltest du dich schon länger nach einem Stilwechsel sehnen, lass dir gesagt sein: Es spricht absolut nichts dagegen!

 

Bleibe deinem Stil treu

Wer seinen Stil einmal gefunden hat, sollte ihm auch treu bleiben. Das mag vielleicht für einige modebewusste Frauen gelten, doch dich sollte dein bisheriger vielleicht eher gemütlicher Kleidungsstil nicht davon abhalten, dir den eleganten Overall zu kaufen, den du kürzlich im Schaufenster gesehen hast. Wie blöd wäre es denn, wenn wir all die tollen Trends nicht mitmachen könnten, nur weil sie nicht in unser Gesamtkonzept im Kleiderschrank passen.

 

Wähle deine Frisur passend zu deiner Gesichtsform

Frauen mit langen Gesichtern werden Schnitte empfohlen, die das Gesicht runder erscheinen lassen. Wer eine hohe Stirn hat, kaschiert sie am besten mit einem Pony. Das muss nicht sein. Trau dich ruhig regelmäßig mit Schnitten und Frisuren zu experimentieren – ganz unabhängig von deiner Gesichtsform. Du findest bestimmt den Look, der dir am besten gefällt.

 

Entweder Augen-Make-up oder geschminkte Lippen: Entscheide dich!

Wer hat es noch immer zu hören bekommen? "Entweder du betonst deine Augen oder deine Lippen, beides geht nicht."

Klar, das geht sehr wohl. Du musst nur den Look finden, der dir gefällt und – wenn du ihn im Büro möchtest – vielleicht kurz überlegen, ob er dort angemessen ist.

(ww8)

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte