ANZEIGE

Energie sammeln5 Tipps für einen positiven Start in den Tag

Wer kennt das nicht? An manchen Tagen haben wir einfach keine Lust aufzustehen und würden uns am liebsten wieder unter die Bettdecke kuscheln. Wir haben 5 Tipps, wie du ausgeglichen in den Tag startest.​

5 Tipps für einen positiven Start in den Tag
Foto: iStock/AleksandarNakic

Die ersten Stunden nach dem Aufwachen haben einen großen Einfluss darauf, wie der Rest des Tages verläuft. Die Morgenmuffel unter uns kennen das Gefühl bestimmt allzu gut: Man wird wach und muss sich beim Zähneputzen zusammenreißen, nicht wieder einzuschlafen. Schon beim Aufwachen denken wir über den Tag nach und planen im Kopf das nächste Meeting – da will man sich die Bettdecke am liebsten wieder über den Kopf ziehen.  

Deswegen ist es besonders wichtig, fit und positiv in den Tag zu starten. Das macht nicht nur bessere Laune, sondern gibt uns Kraft und Energie für die anstehenden Stunden. Mit diesen fünf Tipps, die wir für Dich gesammelt haben, klappt es am besten.

 

1. Tipp: Bewege dich

Ein paar Sportübungen reichen aus, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. 
Foto: iStock/Lyndon Stratford

Morgens Sport zu treiben ist leichter gesagt als getan. Wenn das Wetter nicht mitspielt, lässt man die nötige Bewegung gerne ausfallen. Doch gerade dann ist es wichtig, diszipliniert zu bleiben.

Wie du dich morgens bewegst, ist dir überlassen. Aber keine Sorge, du musst morgens keinen Marathon laufen oder Leistungssport betreiben, schon ein paar Übungen und frische Luft reichen aus, um dich belebter und ausgeglichener zu fühlen. Dehn dich beim Yoga, geh joggen oder spazieren – Hauptsache dein Kreislauf kommt in Schwung. Nach dem Workout nimmst du am besten eine kalte Dusche – für den besonderen Frischekick.

 

2. Tipp: Power Boost zum Frühstück

Mit Ingwer Power in den Tag starten. 
Foto: innocent

Das richtige Frühstück ist essenziell für einen positiven Start in den Tag. Wähle also ein möglichst energiereiches und gesundes Frühstück aus – beispielsweise Porridge mit gesunden Toppings wie saisonalem Obst und Hanf- oder Leinsamen. Ganz wichtig: Trinke ein großes Glas Wasser dazu.

Auch wenn draußen noch warme Temperaturen herrschen, kannst du dich und dein Immunsystem, auf den kommenden Herbst vorbereiten. Am besten trinkst du morgens einen Ingwershot, wie beispielsweise den von innocent. Mit 24 % kaltgepresstem Ingwer und zugefügten Vitaminen, hilft der Shot dein Immunsystem auf die kühle Jahreszeit vorzubereiten*. Der Shot mit der Wunderknolle hat es in sich, er schmeckt nicht nur intensiv, sondern ist auch angenehm scharf – danach bist du garantiert hellwach.

 

3. Tipp: Stimuliere deine Sinne

Was nimmst du morgens als Erstes wahr? Sehr wahrscheinlich das schrille Klingeln deines Weckers. Die ersten Sinneseindrücke am Morgen haben einen Einfluss auf unser Gemüt. Probiere einen Weckton aus, der dich sanft aus dem Schlaf holt. Stell dir eine Playlist zusammen, die du morgens im Bad oder in der Küche hörst und öffne kurz alle Fenster, um die frische Luft einzuatmen. Du kannst dir beim Frühstück auch deinen Lieblingspodcast anhören oder ein Buch lesen – Hauptsache es bereitet dir gute Laune und bringt dich auf positive Gedanken.

 

4. Tipp: Lege dir Ziele für den Tag fest

Schreibe deine Ziele für den Tag auf. 
Foto: iStock/Nattakorn Maneerat

Wenn wir aufwachen und wissen, dass viele To-dos anstehen, ist es wichtig strukturiert vorzugehen und nicht schon morgens in Panik zu verfallen. Deswegen nimm dir jeden Morgen ein paar Minuten Zeit und schreibe deine Ziele für diesen Tag auf. Das können berufliche, aber auch persönliche Ziele sein, die du im Laufe des Tages abhaken möchtest. Achte darauf, dass du dir nicht zu viele Ziele setzt, ein paar Dinge können bestimmt auch bis morgen warten.

 

5. Tipp: Social Media darf weiter schlummern

Versuche, dich auf dein Morgenritual zu konzentrieren und lass dich nicht ablenken. Wenn du noch ein paar Minuten Zeit hast und gewöhnlicherweise dein Handy auspackst, um deine Social Media Apps zu durchstöbern, nimm dir lieber die Zeit für ein paar Atemübungen. Konzentriere dich für wenige Minuten nur auf deinen Atem und sammle deine Gedanken. So versorgst du deinen Körper nicht nur mit genügend Sauerstoff, sondern kannst auch entspannt in den Tag starten.

 

*Der Ingwer Power Shot ist eine Quelle von Vitamin A & D, die zur normalen Funktion des Immunsystems beitragen. Sie sind als Teil einer gesunden Lebensweise und einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung zu genießen.