Wie hättest du reagiert?Aachen: Mieter will in seinen Geburtstag reinfeiern - das ist die Reaktion seines Nachbarn

In Aachen hatte ein Mieter seine Nachbarn mit einem Zettel im Treppenhaus über seine bevorstehende Geburtstagsparty informiert. Ein Bewohner hatte klare Worte für ihn...

Vorbildlich hatte ein Mieter in einem Aachener Wohnhaus seine Nachbarn mit einem Brief, den er in den Flur gehangen hatte, über seine Privatparty informiert. "Nächsten Freitag werde ich mit ein paar Freunden in meinen Geburtstag reinfeiern. Es könnte daher etwas lauter werden", heißt es in dem Hinweis, den der Bewohner auf der Facebook-Seite von Jodel veröffentlichte. Das baldige Geburtstagskind entschuldigte sich schon im Voraus für eine eventuelle Lautstärke und gab an, um 00:30 Uhr mit der Meute weiterzuziehen.

Aachen: Mieter will in seinen Geburtstag reinfeiern - das ist die Reaktion seines NachbarniStock

 

Das ist die Reaktion eines Nachbarn

Ein Nachbar reagierte mit Unverständnis und klebte einen handschriftlichen Zettel unter den Brief: "Die Ankündigung entbinde ihn nicht von der Einhaltung der Nachtruhe ab 22 Uhr (...). Wir haben schon mehrmals um Rücksichtnahme gebeten. Wir brauchen einfach am Wochenende alle unsere Ruhe." Außerdem gab der Mieter an, dass das Geburtstagskind sich gerne bei einer zuständigen Person rückversichern könne. 

Der Post wurde seit Mittwoch knapp 2000 Mal kommentiert, die Meinungen spalten sich, reichen von "Typisch deutsch" und "Spießig" bis zu "Es gibt Menschen, die am Wochenende arbeiten müssen" und "Man kann doch wohl Rücksicht nehmen."

Wie die Sache ausgeht, werden wir vielleicht in den nächsten Tagen erfahren, denn heute ist der besagte Freitag...

 

Kategorien: