Gut für die FigurAbnehmen durch Gehen: Effektiver als Lauftraining

Abnehmen durch Gehen? Bisher dachten wir eigentlich immer, dass Laufen effektiver für die Figur ist. Doch Pustekuchen! Das ist nicht der Fall.

Zumindest erklärt dies Fitnesstrainer Harley Pasternak. Seiner Meinung nach ist intensives Cardio-Training nicht der richtige Weg, um Fett zu verbrennen. Gehen sei dagegen viel effektiver. Doch warum?

Wie er gegenüber Business Insider erklärt, verbrennen wir zwar bei einer anstrengenden Laufeinheit schnell viele Kalorien. Doch die Energie kommt dabei nicht aus unseren Fettreserven, sondern aus anderen Quellen.

Das führt also dazu, dass wir zwar viele Kalorien beim Training verbrennen, aber nicht wirklich viel Fett. Es ist auch einer der Gründe dafür, dass du trotz intensivem Sportprogramm die Polster an Bauch und Hüften nicht wirklich loswirst.

 

Abnehmen durch Gehen: So hast du weniger Heißhunger

Außerdem - und das sind absolut keine guten Neuigkeiten - besteht laut Harley eine direkte Verbindung zwischen einer harten Cardio-Einheit und einem gesteigerten Appetit. Je härter das Training, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du großen Hunger bekommst und mehr isst, als du eigentlich würdest.

Beim Walken aber treten diese Probleme nicht auf. Darum ist Abnehmen durch Gehen einfacher. Dazu kommt, dass sich die Menschen leichter dazu überwinden können, ein paar Schritte mehr zu gehen, weil es ihnen weniger anstrengend vorkommt. Das Verletzungsrisiko ist auch noch geringer.

 

Die richtige Schrittzahl, um Fett zu verbrennen

Seinen eigenen Klienten (z.B. Promis wie Ariana Grande und Lady Gaga) empfiehlt Harley immer zwischen 10.000 und 14.000 Schritten am Tag. Offensichtlich scheint bei ihnen das Abnehmen durch Gehen zu funktionieren.

Oben im Video siehst du weitere Tipps, die dir beim Abnehmen helfen können.

(ww8)

 

Kategorien: