Diät im TestAbnehmen mit der Fat Fight-Methode - so funktioniert die Diät

Schnell und nachhaltig abnehmen - so hilft dir die Fat Fight-Methode beim Abnehmen: gute Fette, fettarme Ernährung plus Fitness-Training.

Mit der Fat Fight-Methode kannst du schnell abnehmen und deinen Körper in eine gute Form bringen!
Mit der Fat Fight-Methode kannst du schnell abnehmen und deinen Körper in eine gute Form bringen!
Foto: iStock
Inhalt
  1. Die Diät-Tester von RTL II testen die Fat Fight-Methode
  2. So laufen die Diät-Tests ab 
  3. Vor- und Nachteile der „Fat Fight“-Methode:

 

Die Diät-Tester von RTL II testen die Fat Fight-Methode

62 Prozent Prozent der deutschen Männer und 43 Prozent der deutschen Frauen sind übergewichtig. Viele von ihnen wollen abnehmen. Doch welche Abnehm-Methode funktioniert wirklich?

In der neuen RTL-Sendung „Die Diät-Tester – In 8 Wochen zur Traumfigur“ (Start am 1. März, um 22:15 Uhr bei RTL II) werden acht populäre Diätmethoden auf Herz und Nieren getestet – unter anderem die Fat Fight-Methode.

 
"Mit 7 alltagstauglichen Tricks zur Wunschfigur"
Hol dir die Tricks
 
 

So laufen die Diät-Tests ab
 

  • In jeder Folge sagen drei Abnehmwillige ihren überschüssigen Pfunden den Kampf an. Dabei stehen ihnen die Coaches Felix Klemme und Aleksandra Bechtel acht Wochen lang mit Rat und Tat zur Seite.
     
  • Am Anfang jeder Folge steht die große Kühlschrank-Inspektion an. Die Coaches sortieren ordentlich aus, denn nur gesunde Lebensmittel kommen in den nächsten Wochen auf den Tisch.
     
  • Danach steht für alle der Fitness-Check an: Wie schneiden die Kandidaten ab und welche Werte erreichen sie nach der achtwöchigen Abnehmphase?
 

Vor- und Nachteile der „Fat Fight“-Methode:

Die Fat Fight-Methode ermöglicht es dir, ohne quälendes Hungergefühl abzunehmen. Allerdings stellt dich das Abnehm-Programm auch für einige Herausforderungen:

 

Abnehmen mit der Fat Fight-Methode erfordert Zeit und Interesse für Kochen.
Abnehmen mit der Fat Fight-Methode erfordert Zeit und Interesse für Kochen.
Foto: RTL II

Anforderungen:
 

  • Fettarme Ernährung und anstrengendes Fitness-Training
  • Gute Fette in magerem Fisch, Fleisch sowie Gemüse und Obst sind erlaubt
  • Schlechte Fette in Wurstwaren, Fast Food und Süßigkeiten etc. sind bei dieser Methode verboten
  • Nur Lebensmittel mit unter 15% Fett sind erlaubt
  • 3x pro Woche ins Fitnessstudio, ob zu Kursen oder Ausdauer- und Muskeltraining – hier darf jeder machen, was er möchte

Wichtige Erkenntnisse:

  1. Fett macht nicht gleich fett, es kommt auf die Art des Fettes an
  2. Ausreichend Nahrung zu sich nehmen ist wichtig, da die Kohlenhydratspeicher in den Muskeln voll sein müssen, um Erfolge beim Sport erzielen zu können

Vorteile der Fat Fight-Methode:

  1. Gut für alle, die gerne frisch kochen
  2. Man isst ausreichend und vielseitig, so dass kein Hungergefühl oder Mangel entsteht
  3. Abwechslungsreicher Sport, bei dem man auf eigene Vorlieben eingehen kann

Nachteile der Fat Fight-Methode:

  1. Sehr fettreiche, aber dennoch gesunde Lebensmittel wie Nüsse und Avocados sind verboten
  2. Zeitaufwändiger Einkauf und Zubereitung der Speisen

Auch interessant:

Abnehmen: Mit der 17-Tage-Diät schnell zur Bikinifigur!

 

Viele leichte Diät-Rezepte findest du auf unserem Pinterest-Board: "Rezepte zum Abnehmen"!

ww1

Kategorien: