WhatsApp-BackupAchtung! WhatsApp löscht bald deine Daten aus der Cloud

Wer WhatsApp hat, sendet und empfängt täglich Bilder und Videos. Diese werden jedoch schon bald restlos gelöscht. Wer sie behalten will, sollte schnell etwas tun.

Für gewöhnlich werden die Daten beziehungsweise Backups von Android-Nutzern in der Cloud Google Drive gespeichert. Doch bald ist alles weg. WhatsApp gab auf seiner FAQ-Seite bekannt, dass am 12. November 2018 alle Backups, die älter als ein Jahr sind, automatisch aus der Cloud gelöscht werden. Das bedeutet: Bald sind alle Bilder, Videos und sogar Chatverläufe gelöscht.

Bisher hatten WhatsApp-Nutzer 15 Gigabyte Speicherplatz, die registrierte Google-Nutzer kostenlos nutzen konnten. Allerdings waren diese durch Bilder und Videos schnell voll. So werden nun Backups, die länger als ein Jahr nicht aktualisiert wurden, gelöscht, berichtet „techbook.de“. Wenn du deine Fotos, Videos und Chatverläufe also behalten möchtest, solltest du dein Backup erneuern.

Öffne hierfür die WhatsApp-Einstellung und gehe auf „Chat-Backup“. Dort siehst du, wie lange dein letzten Backup zurückliegt. Dann kannst du unter „Sichern“ eine neue Sicherheitskopie auf Google Drive erstellen. Wenn du die Videos behalten willst, muss der Haken mit „Inklusive Videos“ angewählt sein. Unter „Auf Google Drive sichern“ können unterschiedliche Zeitintervalle aktiviert werden, um auch in Zukunft immer ein aktuelles Backup zu haben. Der Vorteil: Die WhatsApp-Backups verbrauchen in Zukunft keinen Speicherplatz mehr vom Google-Konto.

Android-Nutzer können laut „chip.de“ neben dem Google-Drive-Backup übrigens auch ein Backup auf dem Gerät machen. So werden die Daten manuell auf dem eigenen Smartphone gespeichert.

Weiterlesen

>>> WhatsApp: Virus-Fake zum "Martinelli"-Video geht erneut um

>>> WhatsApp: Hier wirst du bald Werbung sehen

>>> WhatsApp: Darum wird die Weiterleiten-Funktion beschränkt

Kategorien: