Bundestagswahl 2017AfD im Bundestag: Die 7 besten Meinungen zur AfD

2017 wird möglicherweise ein historischen Jahr, denn die AfD könnte in den Bundestag einziehen - vielleicht sogar drittstärkste Partei. Das freut zu Recht nicht jeden. 

Die "Alternative für Deutschland". Der Name an sich verheißt eigentlich nichts schlechtes. Seit 70 Jahren geht es bei der Regierungsbildung eigentlich immer nur um SPD oder CDU. Oder beide. Wer sich von keiner der beiden großen Parteien vertreten fühlt, kann nur auf eine für ihn günstige Koalition hoffen. Eine "Alternative" klang da an sich erst mal nicht übel.

Doch wenn man sich mit dem Parteiprogramm der AfD beschäftigt, läuft es einem kalt den Rücken herunter. Nicht nur der offenkundige Rassismus der Partei fällt auf. Auch ihre Politik GEGEN Geringverdiener oder Alleinerziehende erschreckt.

"Sollte die AfD tatsächlich in den Bundestag einziehen, werden zum ersten Mal seit mehr als 70 Jahren Nazis im Reichstag sprechen", sagte Sigmar Gabriel jüngst gegenüber Spiegel-Online.

Und er steht mit dieser Einschätzung des Parteiprogramms und weiterer Äußerungen der AfD nicht alleine da. 

>> Hier erfährst du mehr zu den Wahlprogrammen der Parteien >>

Das sind die populärsten Tweets (mindestens 1.000 Likes = Zustimmung auf Twitter) zur AfD - allein aus dieser Woche.

Tweets können nicht länger als 140 Zeichen sein. Der Vorteil: Sie bringen auf den Punkt, worum es geht - und regen dennoch zum Nachdenken an.

 

Am Sonntag, dem 24. September 2017 sind die Bundestagswahlen. Nicht wählen zu gehen hilft nur den Parteien, die du nicht an der Macht haben willst!

Jede nicht abgegebene Stimme steigert den Schnitt für die anderen Parteien.

 

 

 

Kategorien: