Parken ohne Einkaufen?Aldi, Lidl und Co: Wer hier parkt ohne einzukaufen, dem drohen Bußgelder!

Mal eben das Auto auf einem Supermarkt-Parkplatz abstellen und zum Kaffeetrinken gehen. Und plötzlich hängt ein Knöllchen an der Windschutzscheibe. Muss ich das bezahlen?

Die Parkplätze von Aldi, Lidl und Co. sind groß und die Auswahl an freien Parkplätzen riesig. Da könnte man doch mal eben sein Auto parken auch wenn man dort nicht einkaufen geht, oder? Falsch. Wer auf Parkplätzen von Discounter und Supermärkten parkt, ohne einzukaufen, dem drohen Bußgelder.

 

Schilder geben alle Informationen auf einem Blick

Die Stellplätze vor Discountern und Supermärkten gehören in der Regel den Händlern. Wer dort parkt und die Plätze den richtigen Kunden, die wirklich dort einkaufen gehen wollen, wegnimmt, bekommt einen Strafzettel. Meist stehen Bedingungen zum Parken auf einem Schild am Parkplatz oder auf einem Zettel an den Eingängen der Supermärkte. Der Hinweis, dass es ein Bußgeld geben kann, wenn man sich auf den Parkplatz stellt, ohne einzukaufen, ist ebenfalls dort niedergeschrieben, schreibt das Onlineportal „tz.de“. Allerdings muss dieses Schild die wichtigsten Informationen auf einen Blick enthalten und auf Augenhöhe angebracht sein.

 

Wer nicht am Steuer saß, kann nicht belangt werden

Die Bußgelder liegen häufig zwischen 25 und 30 Euro und für Rechtsanwalt Michael Winter, der sich mit „Focus Online" unterhalten hat, „überhöht“. Kommunen verlangen in ähnlichen Fällen nur 10 Euro. Muss ich den Strafzettel also nicht bezahlen? „Ich halte den Vertrag sodann insgesamt für unwirksam und rate keinem, zu zahlen“, sagt Rechtsanwalt Michael Winter zum „Focus". Dem Strafzettel kann man übrigens auch entgehen, wenn man nicht selbst am Steuer gesessen hat. Solange man dem Vertrag durch das Parken nicht schweigend zugestimmt hat, weil man selbst nicht anwesend war, ist man nicht haftbar und muss den Strafzettel auf nicht bezahlen.

Wichtig ist trotzdem: Wenn man auf dem Parkplatz eines Discounters oder Supermarkts parkt, sollte man auch dort einkaufen gehen. Und ganz wichtig: Parkscheibe nicht vergessen. Auf vielen der Hinweisschilder steht, dass eine Parkscheibe verwendet werden muss. Mindestparkdauer ist in den meisten Fällen eine Stunde.

Weiterlesen

>>> Penny erweitert Tierschutz-Produkte - das verändert sich

>>> Discounter im Test: Wo du am meisten für dein Geld bekommst

>>> EU-Parlament diskutiert: Ist das der Ruin für Rewe und Edeka?

Kategorien: