Unglaublicher VorfallAldi: Ohne Mundschutz! Seniorin rastet aus und bespuckt Mitarbeiter

Eskalation in einem Supermarkt in Wesseling: Eine 69-Jährige spuckte um sich, weil sie keinen Mundschutz tragen wollte!

Seit vergangener Woche gilt in ganz Deutschland eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und in Geschäften. Diese Sicherheitsmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus scheint aber nicht jeder akzeptieren zu können. In einem Aldi in Wesseling nahe Köln kam es deshalb jetzt zu einem unglaublichen Vorfall.

 

Supermarkt-Kundin ohne Mundschutz bespuckt Mitarbeiter

Wie die Zeitung "Express" berichtet, betrat am Dienstag, 5. Mai, gegen 15.45 Uhr eine 69-Jährige den Supermarkt – allerdings ohne einen Mundschutz zu tragen. Zufällig befanden sich zur selben Zeit auch zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Wesseling in dem Geschäft. Diese wurden Kassiererin über die fehlende Maske der Frau aufmerksam gemacht. Als die Kundin auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, zeigte sie sich gegenüber den Mitarbeitern uneinsichtig.

Corona: Mundschutz im Auto – Bußgeld!

Zunächst fuhr sie mehrfach einem Mitarbeiter mit dem Einkaufswagen in dessen Fersen. Dann bespuckte sie die beiden Männer. Nachdem diese die Frau nach draußen begleitet hatten, spuckte sie erneut um sich. Weil sich die 69-Jährige nicht ausweisen wollte, wurde die Polizei verständigt.

 

Seniorin soll alkoholisiert gewesen sein

Gegenüber den Beamten erklärte sie, dass sie nicht wisse, ob sie an Corona erkrankt sei. Eine vor Ort durchgeführte Fiebermessung verlief allerdings unauffällig. Die Seniorin soll bei dem Vorfall allerdings angetrunken gewesen sein. Die bespuckten Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellten danach Strafantrag wegen eines tätlichen Angriffes auf Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: