German WeekAldi startet deutsche Woche in den USA: Was Amerikaner für deutsches Essen halten

Aldi hat in den USA die „German Week“ ausgerufen! Die deutsche Woche stößt bei den Amerikanern auf Begeisterung und gibt Deutschen das eine oder andere Rätsel auf…

Haben sich Klischees einmal in den Köpfen der Menschen festgesetzt, sind sie nur schwer wieder zu vergessen. Das wandelnde Klischee des Deutschen wäre wohl ein Mann in Lederhosen und Socken in Sandalen, der pünktlich zum Oktoberfest erscheint, um dort ausreichend Bier und Bratwurst zu verspeisen. In vielen Klischees steckt ein Fünkchen Wahrheit und wenn man sie nicht allzu ernst nimmt, kann es auch ganz amüsant sein, wie unterschiedlich Länder sich wahrnehmen.

Ein schönes Beispiel ist die aktuelle „German Week“ von Aldi in den USA. Dort verkauft der Discounter alles, was das deutsche Herz begehrt: Brezel, Bratwürste, Sauerkraut, Erdnussflips, aber auch Spätzle und Leberwurst.

Dass Deutschland im Ausland gerne auf die südlichen Bundesländer reduziert wird, ist nichts Neues, spannend sind aber ein paar andere Produkte. Zum Beispiel ein Frischkäse mit deutlich platzierter norwegischer Flagge verziert und typisch deutsche Cornichons, die eigentlich aus Frankreich stammen. Auch die beliebten Soft Cakes gibt es zu kaufen – die originalen Jaffa Cakes sind eher in Großbritannien und Irland anzusiedeln. (Noch ein Klischee: Amerikaner scheinen es fernab der eigenen Ländergrenzen nicht so mit der Geografie zu haben.)  

Aber man will sich nicht beschweren – Hauptsache, es schmeckt! Und das tut es den Amerikanern offensichtlich. Die German Week kam bei den Kunden so gut an, dass Aldi schon vorgeschlagen wurde, die Produkte doch dauerhaft ins Sortiment zu nehmen. Manche Produkte mögen zwar nicht typisch deutsch sein, aber immerhin die europäische Küche trifft auf Anklang.

Zuletzt bringt der Discounter übrigens noch Deutsche selbst auf den Geschmack: Inspirierend ist das Video, dass Aldi auf der Facebookseite teilt, um ein typisch deutsches Gericht zu präsentieren: Bretzel, gefüllt mit Senf, Bratwurst und Sauerkraut.

Ein bayrischer Hot Dog? Keine schlechte Idee, Aldi!

Weiterlesen:

Kategorien: