Discounter-SchnäppchenALDI Süd verkauft "Höhle der Löwen"-Produkt: Handy-Displayschutz ProtectPax im Angebot

Mit dem Handy-Displayschutz ProtectPax verkauft ALDI Süd ab Montag das wohl beliebteste "Höhle der Löwen"-Produkt - zum Discounterpreis.

Inhalt
  1. ProtectPax: ALDI verkauft Displayschutz zum Schnäppchenpreis
  2. Handydisplay wird hart wie Rubin
  3. Flüssigglaslösung zum Displayschutz

Die Sendung "Die Höhle der Löwen" (dienstags um 20:15 Uhr auf VOX) erfreut sich in Deutschland großer Beleibtheit - und folgt damit der amerikanischen Version "Shark Tank" (DMAX) und der britischen Version "Dragons' Den."

 

ProtectPax: ALDI verkauft Displayschutz zum Schnäppchenpreis

Die Produkte, die Startups in der Sendung vorstellen, reichen von kurios bis massenmarkttauglich. Zu letzterem gehört definitiv der Handy-Displayschutz ProtectPax - zu dem der Investor Ralf Dümmel in der Sendung gegriffen hat. Millionen Zuschauer sind von der transparenten Flüssigkeit begeistert, die das Display des Handys bis zu 600 Prozent härter macht - und somit vor Bruchschäden und Kratzern schützt.

Auf der Homepage Produkts wird ProtectPax für 14,99 Euro verkauft (2er-Set für 28,99 Euro, also je ca. 14,50 Euro). Wem das bislang zu teuer war, kann ab Montag, dem 09. Oktober 2017, bei ALDI Süd zuschlagen: Der Discounter bietet ab dem 9. Oktober den ProtectPax für nur 12,79 Euro an! Schnäppchenjäger müssen sich allerdings beeilen: Wie jeder Aktionsartikel, wird auch dieses nur begrenzt bei ALDI vorrätig und kann schnell ausverkauft sein.

Aldi Süd verkauft Höhle der Löwen-Produkt
ALDI Süd verkauft ab Montag, dem 9. Oktober 2017, den ProtectPax - eins der begehrtesten Produkte aus der Vox-Sendung "Höhle der Löwen"
Foto: aldi-sued.de
 

Handydisplay wird hart wie Rubin

ProtectPax macht das Display von Handys durch Nanaoversiegelung zusätzlich wasserabweisend. Zudem soll das Display durch die Behandlung mit Protectpax den Härtegrad 9H erreichen - also in etwa der Härte, wie Rubine und Saphire. Der Schutz soll bis zu 12 Monate lang auf dem Display halten und ist auf allen Smartphone-Displays anwendbar.

 

Flüssigglaslösung zum Displayschutz

Die beiden Düsseldorfer Anthony Filpiak und Pascal Buchen ließen die spezielle Flüssigglaslösung in asiatischen Chemielaboren entwickeln. Ralf Dümmel war von dem Displayschutz überzeugt und investierte 150.000 Euro für 20 Prozent der Anteile am ProtectPax.

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

(ww7)

Kategorien: