TV-Highlight"ALF" feiert TV-Comeback mit Serien-Neuauflage

Die Rückkehr eines TV-Lieblings: Das vorlaute Alien „ALF“ findet seinen Weg zurück auf unsere Bildschirme, denn die beliebte 80er-Jahre-Sitcom erhält endlich eine Neuauflage.

Bringt eure Katzen in Sicherheit, vor diesem Sitcom-Liebling ist einfach niemand sicher. Alf, das Lieblings-Alien vieler TV-Fans, kommt zurück auf die Erde. Nachdem die Serie 1990 nach vier Staffeln mit insgesamt 99 Folgen ein Ende fand, wird seit Mai 2018 fleißig an einer Neuauflage gearbeitet. Ein Veröffentlichungstermin gibt es bisher aber noch nicht. Doch es ist bereits bekannt, dass sowohl die englische Alf-Stimme Paul Fusco als auch Tom Patchett, welche zusammen die Original-Serie schufen, an der Produktion beteiligt sind. In der neuen Serie soll Alf wieder auf der Erde landen, aber dieses Mal nicht bei den Tanners unterkommen, sondern bei einer ganz anderen Familie, mit der es ganz neue Herausforderungen zu meistern gibt.

In der Original-Sitcom aus den 80er Jahren stürzt Alf mit seinem Raumschiff in die Garage der Familie Tanner in einem Vorort von Los Angeles. Die Tanners sind eine typische amerikanische Durchschnittsfamilie. Sie versteckten Alf in ihrem Haus, wo er fortan vor dem Fernseher oder am Telefon sitzt und seinen Gastgebern ordentlich auf die Nerven geht.

Aktuell kann man die alten „ALF“-Folgen samstags um 22:00 Uhr auf Super RTL sehen.

Weiterlesen:

Kategorien: