Laut einer neuen UmfrageAlkohol am Steuer: Die Deutschen wollen Null-Promille-Grenze

Was den Konsum von Alkohol angeht, sind wir Deutsche ganz weit vorne - doch am Steuer fordert die Mehrzahl von uns eine Null-Promille-Grenze.  

Im Schnitt konsumiert jeder Deutsche zwischen 15 und 65 Jahren 14,6 Liter reinen Alkohol pro Jahr. Das mag auf den ersten Blick nicht nach besonders viel klingen, doch die Rede ist von reinem Alkohol, runtergerechnet auf das Lieblingsgetränk der Deutschen - das Bier - klingt das schon heftiger. Denn dann trinken wir im Schnitt so viel Alkohol wie in 1.000 Flaschen (!) Bier stecken! 

Doch obwohl wir gerne Alkohol trinken, fordern 91% der Deutschen härtere Strafen für Alkoholsünder am Steuer. Laut einer repräsentativen Umfrage der Betriebskrankenkasse "Provana" ist den meisten Deutschen die 0,5-Promille-Grenze bei Autofahrern viel zu lasch. 67% fordern gar keinen Alkohol am Steuer, also eine Null-Promille-Grenze

Jeder 14. Verkehrstote im Jahr 2016 ging auf Alkohol am Steuer zurück, und obwohl die Zahlen rückläufig sind, werden die Stimmen nach einem totalen Alkoholverbot für Autofahrer immer lauter. Und bis das Gesetz tatsächlich irgendwann in Kraft tritt, sollte einfach jeder selbst so vernünftig sein und entweder vom Alkohol oder von den Autoschlüsseln die Finger lassen. 

(ww2)

Kategorien: