ANZEIGE

Zeit für michAllein sein: Die Kunst eine Auszeit zu genießen

Allein sein: Die Kunst eine Auszeit zu genießen
Foto: iStock
 

Die Auszeit bereichern

Zeit ohne seine Lieben zu verbringen - davor haben viele Frauen ein wenig Angst. Dabei kann so eine kleine Auszeit sehr bereichern! So geht allein sein!

Der Mann ist mit dem Fußballverein verreist, die beste Freundin hat keine Zeit und die Kinder sind aus: Jetzt ist man allein - und fürchtet die Einsamkeit.

Wieso eigentlich? Wir sind es gewohnt von Menschen umgeben zu sein. Dabei kann allein sein sehr gut tun, sagt die Psychologin Patricia Tudor-Sandahl. In ihrem Ratgeber verrät sie, wie man aus dem Alleinsein kostbare Momente macht. Mit diesen Tipps gelingt es mit Sicherheit auch Dir, es zu genießen, allein zu sein.

 

Raus aus der Ritterrüstung

Hattest Du als Kind auch so viel Spaß am Verkleiden? Im Alltag ist dafür kaum Platz. Trage, wenn Du allein bist, doch mal was ganz Verrücktes - und sei es das völlig verspielte Kleid, über das Dein Partner immer spottet! Das befreit - auch die Kreativität.

 

Sich verwöhnen, warum nicht?

Bestimmt stehst Du oft für Deine Lieben am Herd. Es klingt kurios, aber für sich allein zu kochen kann sehr viel Spaß machen. Denn es ist eine gute Gelegenheit, mal ohne Lampenfieber neue Rezepte auszuprobieren - ein richtiges Fest für Dich ganz allein.

Oder wie wäre es mit ein bisschen Wellness? Dafür braucht es keine teure Mitgliedschaft in einem luxuriösen SPA. Einfach ein heißes, duftendes Bad nehmen, ein gutes Buch dabei lesen und die pure Entspannung genießen.

 

Träume erkennen

In einem Moment mit Dir allein kannst Du die Augen schließen und Dich auf das konzentrieren, was Du dir wünschst. Schreibe diese Träume auf. Tagebuch zu führen hilft, auch in hektischen Zeiten diese Ziele nicht zu vergessen.

 

Musik daheim

Musik hören oder Tanzen bringt Dich auf neue Gedanken. Du kannst einen Oldie-Sender anstellen und in Erinnerungen schwelgen. Zu sentimental? Dann lege Dir einen Walzer auf, das sorgt für gute Laune im Dreivierteltakt. Oder Du hörst Salsa - und bewegst Dich ganz locker dazu, endlich mal ohne jede Regel. Herrlich!

 

Kleine Rituale zelebrieren

Wenn Du Zeit allein hast, kannst Du etwas tun, was Du seit Jahren nicht mehr getan hast. Schreibe doch endlich wieder einen richtigen Brief - auf schönem Briefpapier. Oder nimm Dir die Kiste mit Fotos vor und sortiere diese in Alben: Du hast schon viel Schönes erlebt, oder?

Kategorien: