Alternative Weihnachtsbäume

alternative weihnachtsbaeume
(1/5) deco&style

Bäumchen wandel dich!

Ohne Nadeln und dennoch wunderbar festlich: Mit unseren Deko-Ideen nehmen Weihnachtsbäume überraschend alternative und neue Formen an.

Alternative Weihnachtsbäume kann man auch selbermachen

...so wie diesen gemalten hier.

Das brauchen Sie:

Holzplatte, schwarzer Tafellack (Baumarkt), kleine Farbrolle, Tafelkreide

Und so geht's:

1. Holzplatte mit Tafelfarbe lackieren und gut trocknen lassen.

2. Mit Tafelkreide einen stilisierten Tannenbaum und Verzierungen aufmalen.

alternative weihnachtsbaeume
(2/5) Hersteller

Flachmann

Da muss man schon zweimal hinschauen: Was aussieht wie ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum, ist nur eine Stoffbahn mit Fotoprint – zumindest zum Teil, denn der Schmuck ist „echt“ angehängt. Dieses Exemplar braucht wenig Platz, und die Geschenke lassen sich wunderbar davor drapieren.

„Vinter 2014“, 7 €/m, B 150 cm, Ikea

alternative weihnachtsbaeume
(3/5) Hersteller

Wunschbaum

Seine Anhänger bringt dieser nostalgisch-verspielte Baum schon selber mit. Dafür kann man in sein Geäst Weihnachtskarten , Fotos und natürlich auch Wunschzettel stecken.

Aus Metall, ca. 70 x 45 cm, ca. 40 €, über Keimzeit

alternative weihnachtabaeume
(4/5) Hersteller

Rottanne

Ein Kleiderbaum auf weitem Flur : Statt mit Kugeln und Lametta schmückt man diese Tanne mit Jacke, Mantel oder Handtasche – nicht nur zur Weihnachtszeit.

Holzgarderobe mit sechs Haken, 150 x 80 cm, ca. 130 €, Heine

alternative weihnachtsbaeume
(5/5) Hersteller

Bau(m)satz

Wer Steckspiele liebt, wird auch an diesem Modell seine Freude haben – genau so wird der Baum Zweig um Zweig zu Weihnachten zusammengebaut.

Ab H 60 cm, ab ca. 150 €, Raumgestalt über Stilbegeistert