Shopping-AngeboteAmazon Cyber Monday: So machst du die besten Schnäppchen!

Amazon feiert den Cyber Monday am 27. November 2017. Was es mit den Angeboten auf sich hat und wie du ein Schnäppchen schlägst, erfährst du hier.

Inhalt
  1. Cyber Monday und Black Friday: Wo ist der Unterschied?
  2. Cyber Monday 2017 ist eigentlich eine Cyber Monday Week bei Amazon
  3. Woran erkenne ich Cyber Monday Angebote auf Amazon?
  4. Amazon und die Cyber-Monday-Countdown-Woche
  5. Lohnt es sich, am Cyber Monday 2017 einzukaufen?
  6. Wie ergattere ich Blitzangebote am Cyber Monday 2017?
  7. Tipps für den Cyber Monday-Einkauf
  8. Auch ebay macht beim Cyber Monday mit

Am Cyber Monday 2017 können Amazon-Kunden eine Menge Geld sparen - jedenfalls, wenn sie den Shopping-Tag richtig angehen. Wer bis zum 27. November nicht warten kann, kann schon am 20.11. mit dem Shopping beginnen: Dann startet die Cyber Monday Woche auf Amazon.

Wie die Online-Angebot-Tage funktionieren, worauf du achten musst und was dir der Cyber Monday bringt, erfährst du hier!

 

Cyber Monday und Black Friday: Wo ist der Unterschied?

Während am Black Friday (24. November 2017) in erster Linie offline-Geschäfte ihre Waren reduzieren, locken am Cyber Monday - wie der Name es schon vermuten lässt - Onlineshops mit Schnäppchen-Preisen. Ganz vorne mit dabei: große Online-Händler wie Amazon und ebay.

Mehr Informationen zum Black Friday am 24. November 2017 findest du HIER

 

Cyber Monday 2017 ist eigentlich eine Cyber Monday Week bei Amazon

Amazon will sich mit einem Schnäppchen-Tag allein nicht zufrieden geben. Der Großhändler hat gleich eine ganze Cyber Monday Woche ins Leben gerufen! Sie beginnt am Montag, dem 20. November und endet mit dem offiziellen Cyber Monday am 27.11.2017.

 

Woran erkenne ich Cyber Monday Angebote auf Amazon?

Amazon stellt den Kunden extra eine Seite mit den jeweiligen Angeboten des Tages zur Verfügung. Die Seite findest du hier.

Auf dieser Seite sind die aktuellen, oft zeitlich limitierten Schnäppchen aufgelistet. Auch die sogenannten Blitzangebote, die maximal 6 Stunden lang verfügbar sind, sind dort zu finden.

Rabattiert sind Produkte aus jeder Kategorie: Von Haushaltsgeräten (z.B. Kühlschränke, Waschmaschinen) und Spielsachen über Nahrungsmittel und Schuhe bis hin zu Hygieneprodukten und Schmuck sind insgesamt über 55.000 Produkte im Laufe des Zeitraums im Angebot.

 

Amazon und die Cyber-Monday-Countdown-Woche

Amazon wäre nicht Amazon, wenn er nicht auch jetzt schon etwas im petto hätte. Ganz ungeduldige und kauffreudige Kunden können jetzt schon ein Schnäppchen schlagen. Denn seit Montag, dem 13. November 2017, bietet Amazon schon einige Blitzangebote an. Diese variieren alle paar Stunden.

Zur Amazon Cyber-Monday-Countdown-Woche geht's HIER.

 

Lohnt es sich, am Cyber Monday 2017 einzukaufen?

Grundsätzlich schon. Amazon selbst wirbt damit, seine Produkte "zu den besten Preisen des Jahres" in der Cyber Monday-Woche anzubieten. Vor allem an den beiden Montagen (dem ersten und dem letzten Tag) bietet Amazon die besten Angebote an, also am 20.11.2017 und am 27.11.2017. Die Produkte sind bis zu 50 Prozent reduziert.

Trotzdem lohnt es sich immer, nochmal selbst einen Preisvergleich durchzuführen (siehe Cyber Monday-Tipps unten). Denn neben Amazon machen auch andere Unternehmen beim Cyber Monday 2017 mit, wie etwa Zalando, Saturn oder Nike.

 

Wie ergattere ich Blitzangebote am Cyber Monday 2017?

Ein Blitzangebot wird bis zu sechs Stunden lang bei Amazon angezeigt. Sie gehen zwischen 6 Uhr morgens und 19:45 Uhr abends im fünf-Minuten-Takt onine (zum Vergleich: Die Tagesangebote starten immer um Mitternacht und sind 24 Stunden verfügbar). Oft ist es aber schon innerhalb weniger Minuten vergriffen. Wie kann man ein Blitzangebot dennoch ergattern?

  • Schnell sein! Bis zu 24 Stunden bevor ein Amazon-Produkt zum Blitzangebot wird, wird es als solches gekennzeichnet. Wer die Amazon-App hat, kann das Produkt seiner Wahl auf "beobachten" setzen und beim Start eine Push-Benachrichtigung erhalten.
  • Amazon-Prime-Mitglieder sind im Vorteil! Sie können schon vor dem offiziellen Verkaufsstart auf die Angebote zugreifen. Amazon bietet die Prime-Mitgliedschaft für 30 Tage kostenfrei zum testen an (s. HIER). Ein Blick auf's Datum könnte sich lohnen.
  • Sich auf die Warteliste setzen! Jeden Artikel kann man sich 15 Minuten lang unverbindlich reservieren lassen. Da sich konkurrierende Kunden manchmal umentscheiden, wird das ein oder andere Schnäppchen dann wieder zu haben sein. Es rückt derjenige nach, der auf der Warteliste an oberster Position steht.
  • Nicht aufgeben - Geduld zahlt sich aus! Besonders attraktive Angebote bietet Amazon im Laufe der Woche mehrmals rabattiert an. Mit ein wenig Glück ist das Lieblingsprodukt nochmal dabei.
  • International nach Schnäppchen schauen! Neben dem deutschen amazon.de, macht auch das amerikanische amazon.com und das britische amazon.co.uk bei der Cyber Monday Week 2017 mit. Wer sein spezielles Wunsch-Produkt auf der deutschen Plattform verpasst hat, kann auf den ausländischen Amazon-Seiten die Augen offen halten.
 

Tipps für den Cyber Monday-Einkauf

  • Preisvergleich lohnt sich immer! Unabhängige Portale wie mydealz.de/cyber-monday oder idealo.de oder schnäppchenfuchs.com. Denn: Cyber Mondays sind immer auch eine Marketing-Aktion - deswegen rentieren sich nicht unbedingt alle Angebote (einige entpuppen sich ggf. als Pseudo-Angebote).
  • Nicht hetzen lassen! Auch wenn die eingeblendete Zeituhr neben dem begehrten Produkt einen unter Druck setzt und zum schnellen Kauf drängt: Die 15 Minuten Zeitpuffer sollte man sich nehmen, um zu überlegen, ob man das Teil wirklich braucht und ob das Angebot wirklich so gut ist, wie es vorgibt zu sein (s.o.: Preisvergleich lohnt sich). Auch auf die Produktdetails zu schauen, ist empfehlenswert: Ist das Handy vielleicht nur so günstig, weil der Speicherplatz so klein ist? Oder die Bettwäsche nur billig, weil der Stoff von schlechter Qualität ist? Auf das Kleingedruckte zu achten und nach dem berühmten "Haken an der Sache" Ausschau zu halten, schützt vor überstürzten Fehlkäufen.
  • Zahlungsart schlau auswählen! Per Kreditkarte, PayPal oder Rechnung zu bezahlen ist immer sicherer. Vorüberweisungen dagegen kann man nicht mehr Rückgängig machen, wenn sie einmal durchgeführt sind.
  • Zoll- und Versandkosten im Auge behalten! Das gilt vor allem für Bestellungen aus dem Ausland. Hier können höhere Lieferkosten wegen der weiten "Anreise" hinzu kommen - und könnten ein Schnäppchen schnell "entschnäppchenisieren"...
 

Auch ebay macht beim Cyber Monday mit

Neben Amazon bietet auch der Online-Händler ebay Schnäppchen am Cyber Monday 2017 an.

HIER geht's zu den ebay-Angeboten des Cyber Monday 2017

Auch interessant:

>> Black Friday 2017: Das ist der beste Tag im Jahr zum Shoppen

>> Mode-Trend Kapuzen-Pullover: So kannst du deinen Hoodie stylen

>> Mode-Trend: So stylst du Daunenjacken im Winter

>> Circle Bags: Diese Tasche rundet deinen Look ab

>> Styling-Tipps: Welche Boots passen zu welcher Figur und Kleidung?

>> Echtes Fell oder Kunstpelz? So erkennst du den Unterschied

(ww7)

Kategorien: