Schlager

Andrea Berg: Alles über ihr neues Glück mit einem anderem Mann

Daheim ist Andrea Berg nur die Ehefrau des Hotelbesitzers – bei ihm fühlt sie sich wie eine Königin...

Alles über ihr neues Glück mit einem anderen Mann
Foto: IMAGO / Christian Schroedter

Andrea Berg: Gemeinsam singen sie ihr romantisches Liebeslied

Stadthalle Wien. Es wirkt so, als könne Andrea Berg (56) es kaum erwarten, bis er endlich an ihrer Seite steht! Dann ist es soweit! Semino Rossi (60) kommt auf die Bühne. Gemeinsam singen sie ihr romantisches Liebeslied, umarmen sich, drücken sich und schauen sich voller Zärtlichkeit an. Den Kollegen hatte Andrea zur Überraschung aller wenige Tage vor ihrem Konzert angekündigt: „Freue mich auf einen bezaubernden ,Tango Amore‘ mit Semino Rossi am 3. September in der Wiener Stadthalle.“ Ehemann Uli Ferber (62)? Der wurde an diesem Abend nicht gesehen...

Andrea Berg: Niemand sollte wissen, dass er im Hotel wohnte…

Semino und Andrea – die beiden lernten sich kennen, als sie bereits mit ihrem Uli zusammen, aber noch nicht verheiratet war. Kurz vor der Hochzeit 2007. Plötzlich stand Semino dann am 27. Juni beim Jawort mit seiner Gitarre in der Kirche. „Sie hatten gerade die Ringe getauscht“, erinnert er sich. Erschreckte Blicke von Andrea, dann flossen die Tränen. Semino sang – nur für sie!

Heimlich hatte er sich bereits vorher in einem der Hotelzimmer versteckt. Der Sonnenhof in Aspach (Baden-Württemberg) gehörte damals schon Andreas heutigem Mann Uli. Und dort wagte sich Semino dann 24 Stunden nicht aus dem Zimmer heraus. Vor wem er sich versteckt hielt? Beide, Andrea und er, sagen heute, dass er es wegen ihr getan hat …

Kurz darauf: Andrea fliegt nach Argentinien, in die Heimat von Semino. Sie nimmt den langen Flug auf sich, besucht ihn. Ob sie seine Familie, seine geliebte Mutter Esther (87) damals kennengelernt hat? Seine Fans auf jeden Fall – denn sie steht bei diesem überraschenden Kurztrip plötzlich mit Semino auf der Bühne.

Auch im Sonnenhof ist der zweifache Familienvater danach regelmäßig all die Jahre oft zu Gast. Er schwärmt von Andrea. „Unglaublich schön“, himmelte er sie gerade bei ihrem Jubliäumskonzert „30 Jahre Andrea Berg“ in Aspach an. Und was verriet sie, den Tränen nahe? Dass sie Seminos Weihnachtsalbum über alles liebt – und es sogar im Sommer hört!

Ob das Andreas Ehemann Uli gefällt? Im Gegensatz zum charmanten Südamerikaner, der die Sängerin mit Komplimenten überhäuft, ist der Gatte da eher sparsam unterwegs. Darüber beklagte sie sich schon häufig. Romantik? Fehlanzeige! Daheim schuftet sie im Stillen im Hotel ihres etwas spröden Mannes – bei Semino ist sie der Star und die Frau, die begehrt wird. Ob ihr dieses Doppelleben auf Dauer gefällt …?

Im Video: Andrea Berg & Uli Ferber: Jetzt setzt sie alles aufs Spiel!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Christian Schroedter