Sängerin ganz offenAndrea Bergs 7 Tipps zum Glücklichsein

Andrea Berg teilt ihre Geheimnisse mit uns. Was die Sängerin zum Glücklichsein braucht …

Andrea Bergs sieben Tipps zum Glücklichsein
Andrea Berg veröffentlicht im April 2019 ihr neues Album "Mosaik". Mit uns sprach sie über Glück.
Foto: Sandra Ludewig
Inhalt
  1. Andrea Bergs Träume
  2. Sich um andere kümmern
  3. Andrea Bergs Lieblingsgericht
  4. Sie schätzt jeden Moment
  5. Andrea Berg will die Welt sehen
  6. Immer wieder Neues wagen
  7. So wichtig ist Andrea Berg ihre Familie

Zum Glücklichsein braucht es nicht viel, doch von ganz alleine kommt das Glück nicht. Das weiß auch Sängerin Andrea Berg, die Woche heute ihre sieben wertvollsten Tipps erklärt hat.

 

Andrea Bergs Träume

„Glückliche Menschen sind die, die sich ihre Träume bewahren“, sagt der Schlagerstar. Und die können ganz unterschiedlicher Natur sein! Entweder sind sie materiell, wie ein schickes Boot – oder aber ideell, wie der Traum, endlich Standardtanz zu erlernen!

 

Sich um andere kümmern

Man darf nie vergessen, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht wie einem selbst. Das gilt auch für unsere vierbeinigen Freunde. Die Sängerin kümmert sich aufopferungsvoll um Tiere in Not, darunter Pferde und Hunde. Und gutes Karma ist ja wohl nie verkehrt!

 

Andrea Bergs Lieblingsgericht

Ganz klassisch: Gutes Essen. Und mit welcher Leibspeise kann man die gebürtige Krefelderin, die nebenher das Erlebnishotel Sonnenhof in Aspach betreibt, glücklich machen? „Ich liebe es, wenn es Sauerbraten und Knödel gibt“, gesteht sie lachend. Wer nicht?

Video: Exklusiver Blick hinter die Kulissen zu Andreas neuem Album (Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

 
 

Sie schätzt jeden Moment

Einfach, aber besonders einleuchtend: „Glück ist schon, wenn kein Unglück ist“, sagt Andrea Berg. Das stimmt! Denn viele Menschen leben in Angst, dass etwas passieren könnte. Dabei sollte man einfach die guten Zeiten genießen und das Leben wertschätzen!

 

Andrea Berg will die Welt sehen

Reisen! Die Welt sehen, andere Kulturen kennenlernen, landestypische Speisen probieren, fremde Gerüche wahrnehmen, … All das macht glücklich! Letztes Jahr war Andrea Berg in Afrika, schrieb: „Aus dieser Auszeit ist Energie entstanden, so eine Lust!“

 

Immer wieder Neues wagen

Sich mal etwas richtig Aufregendes trauen! 2018 bestieg Andrea sogar teilweise den Kilimandscharo in Afrika! 26 Jahre nach ihrem Song Kilimandscharo stellte sie unter Beweis, wie mutig sie ist. „Es war einer der bewegendsten Momente meines Lebens“, erinnert sie sich.

 

So wichtig ist Andrea Berg ihre Familie

Zu guter Letzt: „Eine intakte Familie ist natürlich das größte Glück“, schwärmt die Sängerin. Recht hat sie! Seit 2007 ist sie schon mit ihrem Uli Ferber (54) verheiratet und hat eine zauberhafte Tochter, Lena (21), die sie über alles liebt und zu der sie ein tolles Verhältnis hat.

Hier weiterlesen:

Alle Infos zu Andrea Berg und ihrem neuen Album auch auf ihrer Homepage.  

Kategorien: