Enthüllt

Andreas & Caro Robens: Das war ihr geheimer Plan im Sommerhaus

Im Sommerhaus haben es Caro und Andreas bis ins Finale geschafft - und bis dahin einen klaren Plan verfolgt. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Sonntag steht das große Finale der aktuellen Staffel "Das Sommerhaus der Stars". Um die Gewinnsumme von 50.000 Euro dürfen dann neben Lisha und Lou, Diana und Michael sowie Michaela und Martin auch Andreas und Caro kämpfen - und letztere können die Gewinnsumme gut gebrauchen.

Caro und Andreas haben harte Monate hinter sich

Das Paar hatte in den letzten Monaten stark unter der Corona-Pandemie und den Auswirkungen dieser zu kämpfen und mussten sowohl ihr Fitnessstudio als auch ihr Diner zeitweise schließen. Umso ehrgeiziger sind die beiden an das Thema Sommerhaus herangegangen.


Sicher, dass sie die Show auch gewinnen, waren die beiden aber nicht. "Wir haben vorher gesagt: Die Chancen zu gewinnen sind unheimlich gering, aber wir gucken, dass wir so weit kommen, wie es möglich ist", verriet Caro zu Beginn der Staffel im Interview mit Wunderweib.

Andreas und Caro Robens: So wollten sie sich im Sommerhaus verhalten

Doch einen Plan für ihre Teilnahme hatten die Robens dennoch, wie sie in ihrer TVNOW-Doku "Caro und Andreas – 4 Fäuste für Mallorca" verraten. "Der Plan war, dass es keinen Alkohol gibt, dass man sich nicht provozieren lässt, dass wir zusammenstehen. Die anderen sind uns alle vollkommen egal", so Caro. Funktioniert habe das im Sommerhaus dann allerdings nicht wirklich gut.

Tatsächlich kam es während der Staffel des Öfteren zu Unstimmigkeiten zwischen Caro und ihrem Mann, die sogar so weit reichten, dass Andreas seiner Frau mit der Scheidung drohte. Nach Ausstrahlung der Folgen zeigt sich der Muskelmann nun allerdings reumütig.

Sommerhaus der Stars: Andreas Robens äußert sich zu Alkohol-Eklat!

"Ich hatte Caro eigentlich versprochen: 'Ich lasse mich nicht provozieren, ich halte mich zurück, auch wenn da ein Arsch dabei ist. Ich hab mich vorsichtshalber erst mal bei allen entschuldigt, weil so geht natürlich gar nicht. Da muss man sich auch mal zusammennehmen. Das darf nie wieder passieren. Logisch", betont der "Goodbye Deutschland"-Star. Ob auch die anderen Stars so viel Einsicht zeigen werden, stellt sich beim großen Wiedersehen im Anschluss an das Finale am 1. November bei RTL heraus.

Zum Weiterlesen: