Zeugen gesuchtAngriff auf 2-Jährigen: Mutter verteidigt ihr Kind mit Holzbrett

Ein Betrunkener griff am Sonntag einen 2-jährigen Jungen an einer Stadtbahnhaltestelle an. Seine Mutter verteidigte das Kind mit einem Holzbrett.

Es geschah am vergangenen Sonntag (28.07.2019) an der Stadtbahnhaltestelle Friedenauer Straße in Hannover-Vinnhorst: Ein offenbar betrunkener Mann schubste gegen 15.05 Uhr einen 2-jährigen Jungen ohne erkennbaren Grund zu Boden. Die Mutter des Jungen geriet daraufhin in einen eskalierenden Streit mit dem Mann und ging schließlich mit einem Holzbrett auf den Betrunkenen los und schlug damit auf ihn ein. Der Mann erlitt durch den Gegenangriff Verletzungen am Kopf, warf jedoch nach der Attacke durch die Frau das Stück Holz nach ihr und ihrem Sohn. Glücklicherweise traf er dabei nur ein geparktes Auto.

Auch die wenig später eintreffenden Beamten der Polizei griff der betrunkene Mann an, als diese ihn zu einem Krankenwagen begleiten wollten. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Betrunkenen 3,36 Promille.

Frau (38) bekommt Baby - Der Vater ist erst 12 Jahre jung!​

 

Mann und Mutter müssen sich wegen Körperverletzung verantworten

Nun wird gegen den 36-jährigen Angreifer wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und tätlichen Angriffs auf Beamte ermittelt. Allerdings muss nicht nur er, sondern auch die 31- Jährige Mutter des Jungen sich wegen Körperverletzung verantworten. Die Polizei Hannover sucht nach Zeugen, „die insbesondere zu der Situation kurz nach dem Verlassen der Bahn Hinweise geben können“. Denn nach wie vor ist unklar, was den Angriff und die folgende Auseinandersetzung auslöste. Zeugen können sich unter der Telefonnummer (0511) 109 31 17 melden.

 

Weiterlesen:

Sabrina Lange: Was sie in den letzten 19 Jahren wirklich gemacht hat

Rückruf: Fressnapf ruft deutschlandweit Hundesnacks zurück!​

Aldi in der Krise: Discounter geht das Brot aus

Kategorien: