Do it yourselfAnleitung für ein süßes Mini-Einhorn aus Plüsch

Was ist noch besser als ein einfaches Einhorn? Ein Einhorn, mit dem man auch kuscheln kann! Hier findest du eine Anleitung für ein süßes Mini-Einhorn aus Plüsch.

Anleitung für ein Mini-Einhorn
Kuschelig weich und leicht gemacht: dein eigenes Mini-Einhorn aus Plüsch.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Ob als Geschenk oder einfach als kleines Bastelprojekt für dich selbst: Dieses kleine Einhorn aus Plüsch ist immer ein Hit. Wir sind schon jetzt ganz verknallt.

 

Das brauchst du, um das Mini-Einhorn zu basteln:

  • weißen Teddyplüsch
  • zwei schwarze Perlen
  • gelbes Moosgummi (nur ein kleines Stück für das Horn des Einhorns)
  • rosa Stickgarn (für den Schweif und die Mähne)
  • Füllwatte
  • Textilstift
  • Schere
  • hellgraues Garn
  • Nadel
 

Anleitung für ein Mini-Einhorn aus Plüsch

Zeichne zuerst die äußere Form des Mini-Einhorns zweimal auf den Plüsch auf und schneide sie dann aus. So kannst du die Größe des Einhorns selbst bestimmen.

Anleitung für ein Mini-Einhorn: Schritt 1
Das sind die zwei äußeren Formen des Einhorns.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Nach den äußeren Formen ist die mittlere Grundform an der Reihe. Zeichne sie wie auf dem Bild unten auf. Natürlich in einem Größenverhältnis, das zu den äußeren Formen passt.

Anleitung für ein Mini-Einhorn: Schritt 2
So in etwa sollte die mittlere Form aussehen.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Aus zwei kleinen Plüschdreiecken formst du dann die Öhrchen. Dazu schneidest du zwei kleine Dreiecke aus, die du dann noch einmal knickst und an das lange Ende der mittleren Form nähst.

Anleitung für ein Mini-Einhorn: Schritt 3
Hier siehst du, wie die Einhorn-Öhrchen geformt werden.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Dann ist der Schweif an der Reihe. Dazu benutzt du das rosafarbene Stickgarn. Schneide so viele Fäden ab, bis dir die Fülle des Schweifs gefällt und fasse sie dann mit einem dünnen Garn zusammen. Nähe dann den Schweif an das kurze Stück des Mittelteils an.

Die Mähne bastelst du ebenfalls aus dem rosafarbenen Stickgarn. Schneide wieder eine Reihe von Fäden ab. Sie sollten ein bisschen länger als die doppelte Mähnenlänge sein. Dann knotest du die einzelnen Fäden wiederum an einem langen Faden fest. Die Mähne sollte am Ende etwa so aussehen, wie auf dem Foto unten.

Anleitung für ein Mini-Einhorn: Schritt 4
So sollte die fertige Mähne aussehen.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Das Horn deines Einhorns fertigst du aus zwei kleinen gelben Moosgummidreiecken. Schneide diese zu und nähe sie zusammen, bevor du sie an deinem Einhorn festnähst. Zwei kleine Perlen dienen als Augen. Auch diese nähst du fest. Jetzt lege dir alle einzelnen Teile zurecht.

Anleitung für ein Mini-Einhorn: Schritt 5
Wenn du alle Teile hast, musst du dein Einhorn nur noch zusammennähen.
Foto: DaWanda-Portal "DIY with Love"

Nun kommt der letzte Schritt: Platziere das Mittelteil so, dass es auf der passende Höhe der äußeren Grundform liegt. Dann nähst du es mit dem grauen Garn rundherum an, bis du dort angekommen bist, wo die Mähne starten soll. Lass hier ein Loch und wiederhole dann alles auf der anderen Seite. Stopfe jetzt dein Einhorn durch das Loch oben mit Füllwatte aus. Falte dann die Mähne in der Mitte und stopfe sie ebenfalls in das Loch. Dann nähst du alles zu. Und schon ist dein flauschiges Mini-Einhorn fertig! Viel Spaß damit!

Noch mehr coole und flauschige DIY-Anleitungen findest du auf dem DaWanda-Portal "DIY with Love".

Kategorien: