tina Special: StrickenAnleitung: Tasche

Anleitung: Tasche
Foto: Lana Grossa

DAS BRAUCHEN SIE:
Größe: vor dem Filzen: Umfang 110 cm, Höhe 74 cm, nach dem Filzen 1x): Umfang 80 cm, Höhe 45 cm plus Henkel


● Lana Grossa Feltro, (100% Schurwolle, Lauflänge 50 m / 50 g), 350 g in Puderrosa (Fb 70), Farbe A im Zählmuster 400 g in Brombeer (Fb 49), Farbe B im Zählmuster,
● Stricknadel Nr. 9
● 1 Henkel Lilly Art. 615238 in dunkelbraun von Prym
● 1 Magnetverschluss zum Annähen von Prym

Anleitung 1:
Maschenprobe:
Glatt rechts mit Nadel Nr. 9 ergeben 10,5 M und 12 R 10 x 10 cm im Quadrat.
Grundmuster:
Glatt rechts in Reihen: In HinR alle M rechts, in RückR alle M links str.
Randmasche:
Die erste und letzte M jeder R in der Farbe der 1. bzw letzten M rechts bzw in Rück-R links str.
Jaquardmuster:
siehe Strickschrift Kachelmuster I


Taschenvorderteil:
Mit Puderrosa 52 M anschl und 4 R glatt rechts str. In der folgenden Hin-R am Ende 5 M neu anschlagen und in der nächsten Rückreihe am Ende ebenfalls 5 M neu anschlagen = 62 M. Danach in der Breite das Muster 6x str, in der Höhe das Muster 5x 1.-14. R und 1x die 1.- 4. R wdh. Danach alle M mit doppeltem Faden (1 Faden Puderrosa und 1 Faden Brombeer) abketten. Aus den 52 Bodenmaschen mit Puderrosa erneut 52 M herausstr und 4 R glatt rechts str. Zunahmen an den Seiten ebenfalls wie oben beschr arbeiten. Das zweite Taschenteil identisch str.


Fertigstellen:
Alle Fäden vernähen. Seitennähte unsichtbar im Maschenstich schließen. Tasche auf links wenden und die offenen Ecken quer abnähen, so dass die Ecken stabiler werden. Tasche verfilzen und trocknen lassen. Danach den Magnetverschluss innen ca 3 cm von der oberen Kante an Vorderudn Rückenteil annähen. Mit doppeltem Zwirn den Henkel von aussen an die Seiten nähen.


Maschenprobe:
Machen Sie eine Maschenprobe! Stricken Sie dafür ein 12 x 12 cm großes Stück im Muster Ihres ausgesuchten Modells. Danach zählen Sie Maschen und Reihen im Bereich 10 x 10 cm aus. Sind es weniger Maschen als in der Anleitung angegeben: Stricken Sie fester oder nehmen Sie dünnere Nadeln (½ bis ganze Nadelstärke). Haben Sie mehr Maschen gezählt: Versuchen Sie, lockerer zu stricken beziehungsweise nehmen Sie dickere Nadeln. Bitte beachten Sie: Strickarbeiten fallen unterschiedlich aus. Daher sind die Maschenproben-Angaben auf den Banderolen der Wolle nicht als verbindlich anzusehen. Außerdem werden diese immer auf der Basis glatt rechts erstellt. Für eine perfekte Arbeit ist daher die Maschenprobe im gewünschten Muster ein Muss.

Foto: tina

Zählmuster und Zeichenerklärung:

Bildunterschrift eingeben

Kategorien: