Arm-Workout: Tschüss Winkearme, hallo Oberarme!

    kayla itsines arme fertig
    Foto: Kayla Itsines

    Kayla Itsines

    Tschüss Winkearme, hallo Oberarme! Das neue Kleid ist toll, aber deine Arme könnten etwas straffer sein? Fitness-Trainerin Kayla Itsines verrät dir acht Übungen, die deine hängenden Arme in straffe Hingucker verwandeln.

    In ihrer Heimat Australien gehört die 23-Jährige zu den berühmtesten Fitness-Trainerinnen, ihr Bikini Body Guide ist weltweit bekannt. Das Geheimnis: eine Kombination aus Krafttraining, Cardio- bzw. Ausdauertraining und Regeneration. Arme, Bauch und Beine - der Fokus liegt auf dem ganzen Körper.

    Kaylas Arm-Workout

    Arme seien das neue Dekolleté, heißt es. Also nichts wie ran an Burpees, Commandos und Co. Führe die ersten vier Übungen so oft wie möglich innerhalb von 7 Minuten durch. Pausiere für 30-90 Sekunden und wechsele dann zum zweiten Zirkel. Nach 7 Minuten machst du wieder eine Pause und beginnst von vorne. Kleiner Tipp: Hanteln lassen sich ganz einfach durch Wasserflaschen ersetzen.

    Kaylas Wochenplan

    Führe das Bauchmuskel-Workout zu Beginn deines Trainings 2-3 Mal in der Woche durch. Anschließend kannst du dich auf 3-4 Einheiten steigen. Ergänze das Krafttraining mit 2-3 bzw. 3-4 Einheiten Cardio- bzw. Ausdauertraining (Joggen, Radfahren, Schwimmen, etc.) in der Woche.