RTL2-SozialdokuArmes Deutschland: Jochen zahlt nie Rechnungen und hat 100.000 Euro Schulden

Bei „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern“ auf RTL2 gab es am Dienstagabend ein Wiedersehen mit Jochen. Der Hartz-IV-Empfänger hat hohe Schulden und zahlt nach wie vor keine einzige Rechnung. Lieber schnorrt er sich durchs Leben.

Seit fast 10 Jahren bezieht Jochen (47) Hartz IV. Um mit dem wenigen Geld über die Runden zu kommen, hat der Kölner seine ganz eigene Methode. „Andere zahlen ihre Rechnungen, ich eben nicht“, meint er schlicht. So hat er bereits über 100.000 Euro Schulden angehäuft.

 

Armes Deutschland - 100.000 Euro Schulden

In den letzten Jahren haben sich in Jochens Haushalt 20 Kisten mit unbeantworteten Briefen und Mahnungen angesammelt, die nun langsam zu stauben. Den Überblick hat der Ex-Radsportler längst verloren. Um dieses Problem zu lösen hat Jochen vom Amt einen Schuldenbetreuer zur Seite gestellt bekommen. Der Hartz-IV-Empfänger kann sein Glück kaum fassen. Er hat sich so lang vor der Arbeit gedrückt, bis ein anderer kommt und sie übernimmt – ein voller Erfolg, wie er findet.

In Jochens Augen gibt es eine klare Rollenverteilung, der ihm zugeteilte Rechtsanwalt ist sein Angestellter und Jochen ist der Chef. Die 20 Kisten voller Post stehen für den Schuldenbetreuer zumindest schon mal bereit. Dieser guckt nicht schlecht, als er den Berg an Briefen sieht. Der arme Mann arbeitet unentgeltlich und möchte Menschen wie Jochen eigentlich nur helfen, doch so hatte er sich das sicher nicht vorgestellt.

 

Jochen verweigert Mithilfe

Jochen soll bis zum nächsten Treffen die Briefe schon mal vorsortieren und den Betreuer telefonisch über neue Post auf dem Laufenden halten. Doch auch Monate später hat sich nichts geändert und die Kisten mit der Post stauben weiter ein. Jochen ist schlicht der Auffassung, dass die Kisten nicht sein Aufgabenbereich wären. Dafür wäre immerhin der Betreuer da.

Als dieser einen Hausbesuch abhält, weil er schon lange nichts mehr von Jochen gehört hat, wird er von ihm beschimpft. Er mache nämlich seine Arbeit seit Monaten nicht. Es kommt zum Streit zwischen den beiden Männern. Jochen hält sich einfach an keine einzige Abmachung und erzählt zu seiner Verteidigung: „Ich bin zu dumm, um die Post rauszunehmen. Also muss er das machen.“ Bei so viel Gegenwind und Verweigerung kann auch der Betreuer nur noch kopfschüttelnd von dannen ziehen.

„Armes Deutschland“ läuft dienstags um 20:15 Uhr auf RTL2.

Weiterlesen:

Kategorien: