Absurde Theorie„Armes Deutschland“-Nathalie: Darum ist Rauchen in der Schwangerschaft okay

Nathalie und Christian aus Frankfurt sind Anfang 20, beide arbeitslos und werden bald zum ersten Mal Eltern. In der RTL2-Reportage „Armes Deutschland“ macht vor allem die werdende Mutter mit absurden Theorien bezüglich ihrer Schwangerschaft auf sich aufmerksam. Rauchen sei nämlich vollkommen in Ordnung.

Nathalie ist im fünften Monat schwanger. „Das Kind war geplant und wir freuen uns auch drauf und ich denke, ich bin eine sehr gute Mutter“, erklärt sie dem Kamerateam. Die Schwangerschaft ist für sie Grund genug nicht arbeiten gehen zu können. Ihr Freund Christian hat hingegen einfach keine Lust. Seine Maurerlehre hat er abgebrochen, dann saß er wegen diverser Delikte zwei Jahre im Gefängnis. Damals war Nathalie ebenfalls schwanger, entschied sich aber für eine Abtreibung. Alleine fühlte sie sich dieser Aufgabe nicht gewachsen. „Das war unsere gemeinsame Entscheidung“, erklären die beiden einstimmig. Jetzt braucht das Paar erst mal eine Pause von dieser Zeit und hält eine berufliche Zukunft nicht für notwendig. Immerhin übernimmt ja das Amt die Kosten für das gemeinsame Kind. Zufrieden sind die beiden aber nicht, denn ihren hohen Ansprüchen wird das Jobcenter einfach nicht gerecht.

 

Nathalies Theorie zum Rauchen in der Schwangerschaft

Immerhin geht sehr viel Geld für Friseurbesuche und Zigaretten drauf. Rauchen in der Schwangerschaft ist laut der werdenden Mutter nämlich überhaupt kein Problem, zumindest noch bis zum siebten Monat. Weil bis dahin wäre das Baby noch sehr klein und ein kleineres Baby nimmt natürlich auch weniger Schadstoffe auf – logisch. Außerdem will sich Nathalie nicht von irgendwem etwas einreden lassen und ihre Mutter hätte auch während ihrer Schwangerschaft geraucht. Alles nur Panikmache.

 

500 Euro für Haar-Extensions

Christian hat zu dem Thema nicht wirklich eine Meinung. Er widerspricht seiner Freundin nicht, stimmt ihr aber auch nicht zu. Immerhin ist viel wichtiger, dass auch mit Baby genug Geld für Partys, Zigaretten und regelmäßige Haar-Extensions für 500 Euro übrig bleibt. Irgendwie tut einem das Kind jetzt schon leid.

„Armes Deutschland“ läuft dienstags um 20:15 Uhr auf RTL2.

Weiterlesen:

Kategorien: