Heiligabend 2017Auch die Lidl-Supermärkte bleiben an Weihnachten geschlossen

Sollen die Supermärkte am Weihnachts-Sonntag 2017 öffnen? Jetzt hat auch die Supermarkt-Kette Lidl entschieden, ob ihre Märkte an Heiligabend öffnen sollen!

 

Heiligabend 2017: Auch die Lidl-Märkte bleiben zu!

An Heiligabend bleiben die Lidl-Supermärkte zu! Nachdem schon Aldi Nord, Aldi Süd und die Rewe-Märkte im Oktober verkündet haben, dass ihre Märkte am Heiligabend 2018 geschlossen bleiben, zieht nun auch Lidl nach.

Heiligabend fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Eine Sonderregelung hätte den Supermärkten erlaubt, dennoch zu öffnen. Läden, die hauptsächlich Lebens- und Genussmittel verkaufen, dürfen an diesem Tag öffnen.

Doch Aldi, Rewe und jetzt auch Lidl haben sich trotzdem gegen eine Öffnung an Heiligabend entschieden. Die Konzern-Leiter wollen ihren Mitarbeitern nach den stressigen Tagen der Vorweihnachtszeit ein besinnliches Fest ermöglichen.

"Unsere Mitarbeiter leisten tagtäglich hervorragende Arbeit. An Heiligabend sollen sie eine entspannte Zeit im Kreise ihrer Liebsten verbringen dürfen", sagt Marin Dokozic, Geschäftsleitungsvorsitzender Lidl Deutschland. 

Die Entscheidung gegen eine Öffnung an Weihnachten entspricht der Haltung der Deutschen. Eine deutliche Mehrheit lehnt laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey ohnehin eine Öffnung an Heiligabend ab.

Auch die Gewerkschaft Verdi hatte zuvor gegen eine Öffnung der Läden an Heiligabend plädiert.

Die großen Supermarkt-Ketten sind sich jedenfalls einig: An Heiligabend bleiben die Supermärkte zu. Es gäbe schließlich genug Zeit vor Weihnachten, um die Einkäufe für die drei Tage zu erledigen, an denen die Supermärkte über Weihnachten geschlossen sein werden.

***

Lidl: Ein erster Blick auf Heidi klums zweite esmara-Kollektion

Lidl verkauft jetzt Baby-Kleidung aus Bio-Baumwolle

Preisstudie 2017: DAS ist der günstigste Supermarkt!

ww1

Kategorien: