Hilf mit!DKMS sucht Stammzellenspender für Baby Mattheo mit seltenem Gendefekt

Baby Mattheo aus Bayern hat einen seltenen Gendefekt und braucht daher dringend einen Blutstammzellspender. Registriere dich bei der DKMS und rette vielleicht ein Leben!

Inhalt
  1. Mattheo braucht deine Hilfe
  2. So kannst du Mattheo das Leben retten
  3. Sollte deine Gewebeprobe mit Mattheos Merkmalen zusammenpassen, passiert folgendes 
  4. Wie läuft eine Stammzellenspende ab?

Mattheo ist erst neun Wochen alt und muss schon eine schwere Last tragen: Der im Oktober 2017 geborene Sohn von Eltern Hubert und Tanja ist an einem seltenen Gendefekt erkrankt. Bei der sogenannten Chronischen Granulomatose (chronic granulomatous disease, CGD) handelt es sich um eine heimtückische Erbkrankheit, die die weißen Blutkörperchen, die ihre Immunabwehr nicht richtig erfüllen können, betrifft. Bakterien und Pilze können nicht abgewehrt und abgetötet werden. Die Krankheit ist lebensbedrohlich.

 

Mattheo braucht deine Hilfe

Mattheos einzige Chance ist eine Stammzelltransplantation. Die hat bereits seinem Bruder Benjamin vor fünf Jahren das Leben gerettet. Der heute fast Sechsjährige hat ebenfalls die Erbkrankheit. Benjamin ist heute ein gesunder Junge. „Wir waren fassungslos, weil alles so anders war als bei Benjamin und haben deshalb nicht damit gerechnet, dass Mattheo ebenfalls krank sein würde. Er war völlig unauffällig nach der Geburt und sehr zufrieden“, sagt Mutter Tanja der DKMS. Die Familie hat insgesamt vier Kinder: zwei Mädchen, Lea-Sophie (9) und Patrizia (3), sowie Benjamin (5) und Mattheo (2 Monate).

Jetzt versucht die Familie all ihre Kraft zusammenzunehmen und für Mattheo zu kämpfen. „Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, um ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen und hoffe inständig, dass auch er geheilt wird“, sagt Tanja. Auch für Vater Hubert stellt sich die Frage nach einem „Warum“ nicht. „Für uns gibt es keine andere Option,  als dass Mattheo wieder gesund wird.“

 

So kannst du Mattheo das Leben retten

Um dem kleinen Mattheo zu helfen, kannst du hier prüfen, ob du grundsätzlich als Spender geeignet bist (das dauert eine Minute). Dann brauchst du dich zunächst  nur hier kostenlos registrieren (dauert eine weitere Minute). In den nächsten Tagen bekommst du ein DKMS-Registrierungs-Set zugeschickt. Mit dem Wattestäbchen machst du Abstriche von deiner Wangenschleimhaut und schickst dieses dann samt ausgefüllter Einverständniserklärung wieder an das DKMS-Labor in Dresden zurück. Nach der Registrierung werden die Untersuchungsergebnisse des Wangenabstrichs in der Datei gespeichert und anonym für den weltweiten Patientensuchlauf zur Verfügung gestellt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Gewebemerkmale mit denen eines Empfängers übereinstimmen, liegt bei etwa ein Prozent innerhalb von zwölf Monaten nach der Registrierung.

 

Sollte deine Gewebeprobe mit Mattheos Merkmalen zusammenpassen, passiert folgendes
 

 
  • Du bekommst einen ausführlichen Gesundheitsfragebogen, damit mögliche aktuelle Ausschlusskriterien für eine Spende frühzeitig erkannt werden können.
  • Anschließend erfolgt eine Bestätigungstypisierung (CT) durch etwa deinem Hausarzt, bei der deine Gewebemerkmale anhand einer weiteren Blutprobe nochmals analysiert werden.
  • Dein Blut wird auf bestimmte Infektionserreger wie z.B. HIV oder Hepatitisviren geprüft.
  • Anhand dieser Ergebnisse wird entschieden, ob du zu hundert Prozent der passende Spender für Mattheo oder andere Patienten bist.

Aufruf DKMS: Baby Mattheo braucht dringend einen Stammzellspender Pr: DKMS

 

Wie läuft eine Stammzellenspende ab?

Wenn du als Spender infrage kommst, werden dir in 80 Prozent der Fälle Stammzellen aus der Blutbahn entnommen:

  • Über fünf Tage hinweg wird dir der Wachstumsfaktor G-CSF verabreicht. Dieses Medikament steigert die Anzahl der Stammzellen im peripheren Blut, die dann über ein spezielles Verfahren direkt aus dem Blut gewonnen werden.
  • Die eigentliche Spende dauert dann vier bis acht Stunden an ein bis zwei aufeinanderfolgenden Tagen.
  • Es ist keine Operation notwendig, du kannst die Klinik meist am gleichen Tag wieder verlassen.
  • Einzige Nebenwirkungen für dich: Während der Gabe des Medikaments können grippeähnliche Symptome auftreten. Langzeitnebenwirkungen sind nach dem heutigen Forschungsstand nicht bekannt.

Unter DKMS.de kannst du dich noch genauer informieren. 

Hilf Mattheo und seiner Familie und schenke ihnen das schönste Weihnachtsgeschenk!

Aufruf DKMS: Baby Mattheo braucht dringend einen Stammzellspender Pr: DKMS

Kategorien: