HundebissBad König: Hund beißt sieben Monate altes Baby tot

Im hessischen Bad König wurde ein Baby von einem Hund tot gebissen. Der Junge war gerade einmal sieben Monate alt. Wie konnte der Unfall geschehen?

Am späten Montagabend ist ein sieben Monate alter Säugling an den Folgen eines Hundebisses gestorben. Ein Hund soll das Baby in den Kopf gebissen haben. Nachdem der Vater sofort den Notruf verständigte, konnte der Junge zunächst gerettet werden. Im Krankenhaus verschlechterte sich sein Zustand jedoch rasant, bis er abends verstarb.

Bei dem Hund soll es sich um einen Staffordshire-Mischling handeln. Wieso und in welcher Situation er den Jungen angegriffen hat, ist bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt, der Hund soll sich derweil im Tierheim befinden.

Erst vorige Woche sorgte eine weitere Hunde-Attacke für Aufsehen. In Hannover hatte ein Hund seinen Besitzer und dessen Mutter getötet. Das Tier soll zuvor bereits wegen seiner Aggression aufgefallen und die Halter den Behörden als ungeeignet gemeldet worden sein. Tierschützer kämpfen nun gegen die Einschläferung des Hundes.

Weiterlesen:

Kategorien: