ErgreifendBadeunfall: 15-Jährige verabschiedet sich am Krankenbett von ihrer großen Liebe

Nach einem schweren Badeunfall fällt Blake ins Koma. Seine Freundin Stephanie legt sich ein letztes Mal neben ihre große Liebe ins Krankenbett und verabschiedet sich.

„Heute war der schlimmste Tag meines Lebens, und ich werde ihn niemals vergessen“, schreibt die 15-jährige Blake auf ihrer Facebook-Seite. Sie veröffentlicht ein Foto, auf welchem sie im Krankenbett neben ihrem Freund liegt. Kurz danach werden die lebenserhaltenden Maßnahmen abgestellt.

Bei einem Badeausflug in Wales musste der 16-jährige Blake von der Küstenwache aus dem Wasser gerettet werden. Scheinbar wurde er von der Strömung fortgerissen. Nachdem er aus dem Wasser geholt wurde, wurde er mit einem Hubschrauber ins „Alder Hey Children’s Hospital“ gebracht, berichtet „RTL“. Fünf Tage lang kämpfte er um sein Leben – immer mit Blake an seiner Seite. Doch es wurde eine Entscheidung gefällt: Sein Gehirn war zu stark beschädigt, deswegen wurden die lebenserhaltenden Maßnahmen abgeschaltet. Dennoch konnte sich Stephanie am Krankenbett verabschieden.  Sie postete das bewegende Foto und einen herzzerreißenden Text auf Facebook.

Für die Beerdigung von Blake begann eine Spendensammlung. Bisher kamen schon 12.000 Pfund zusammen.

Weiterlesen

>>> Wasserqualität von Badeseen: Hier solltest du NICHT schwimmen gehen

>>> Keimfalle Freibad: Diese Krankheiten kannst du dir beim Schwimmen holen

>>> 2018 wird das Zeckenjahr - Mediziner warnen vor Infektionskrankheiten

Kategorien: