Straffe BauchmuskelnBauch-weg-Trick: Atme dir einen flachen Bauch mit dem "Bauch-Staubsauger"

Diese Übung soll DER Bauch-weg-Trick sein. Mithilfe des sogenannten "Bauch-Staubsaugers" sollst du dir einfach tolle Bauchmuskeln eratmen können. Funktioniert der Trick wirklich? Wir haben alle Fakten für dich.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. "Bauch-Staubsauger": Atemübung für einen flachen Bauch
  2. So funktioniert der Bauch-weg-Trick
  3. Die Expertenmeinung zum Bauch-weg-Trick
 

"Bauch-Staubsauger": Atemübung für einen flachen Bauch

Auf Knopfdruck ein flacher Bauch? Zugegeben - ganz so einfach ist es nicht. Aber warum sich stundenlang im Fitness-Studio quälen, wenn es den "Bauch-Staubsauger" gibt? Kein elektrisches Gerät, mit dem sich unser Bauchfett einfach wegsaugen lässt, sondern eine Fitnessübung, die uns binnen weniger Wochen eine sexy Körpermitte zaubern soll.

Hand aufs Herz: Wann hast du das letzte Mal deinen Bauch eingezogen? Egal ob Sie sich noch daran erinnern oder nicht, ab sofort sollten Sie das viel öfter tun - also Ihren Bauch einziehen. Nicht etwa, um etwas zu kaschieren, sondern um Ihren Bauch zu trainieren. So machen es nämlich die Schönen und Reichen schon seit einer ganzen Weile. Der sogenannte "Bauch-Staubsauger" soll ein super Bauch-weg-Trick sein.

Rapsöl vernichtet gezielt Bauchfett

 

So funktioniert der Bauch-weg-Trick

Einmal tief einatmen - für 3-5 Sekunden halten und langsam wieder ausatmen. Jetzt den Bauch einziehen - so fest und weit nach innen wie möglich. In dieser Position für 20 Sekunden verharren, dabei ruhig weiter atmen. Die Anspannung langsam lösen. Das Praktische: Die Übung kann immer und überall ausgeführt werden - vor dem PC, in der Supermarktschlange, in der Umkleidekabine oder beim Kochen. Ob wir das wollen? Nun ja - nicht unbedingt ...

Ganz neu ist der "Bauch-Staubsauger" nicht. Ihren Ursprung hat die Fitnessübung in der Yoga- und Pilates-Lehre. Und auch wir haben bereits über die Besonderheit dieser Atemübung berichtet. Der Unterschied zu klassischen Crunches: Der "Bauch-Staubsauger" trainiert nicht nur die oben liegenden Bauchmuskeln, sondern auch die Tiefenmuskulatur.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Die Expertenmeinung zum Bauch-weg-Trick

„Einen kleinen Effekt wird die Übung schon haben“, so Personal Trainer Jendrik Maschke gegenüber stylebook.de, „wie immer, wenn Muskeln kontrolliert angespannt und wieder gelockert werden.“ Der Fitness-Experte weiter: „Ein guter, ehrlicher Sit-Up bringt mehr.“ Was wir von dem Hype um die neue Fitness-Übung halten? Ähhmm ja - ein bisschen fragwürdig ist er schon ... . 

Wenn dir andere Fitnessübungen für einen flachen lieber sind:

Kategorien: