Was sagt Bauer Dirk dazu?Bauer sucht Frau: Liebes-Wirrwar bei Bernhard und Lena im Finale

Liebeschaos bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Bernhard und seine Lena haben beim großen Finale überraschend ihre Liebe füreinander offenbart und stoßen damit bei den anderen Bauern nicht nur auf Zuspruch.

Was für ein Liebes-Wirrwarr bei „Bauer sucht Frau“. Beim großen Finale der aktuellen Staffel am Montagabend gab es einige Überraschungen. "Diese Staffel ist aber was los! Ich komme gar nicht hinterher", muss sogar Moderatorin Inka Bause zugeben.

Gerade die Wendung im Liebesleben von Bauer Bernhard (53) war so überhaupt nicht vorherzusehen. Der Landwirt ist tatsächlich vergeben, allerdings nicht an seine Auserwählte Annett. "Ich habe die Liebe jetzt gefunden. Die kennst du schon. Das ist die Lena", gesteht der Schweinebauer auf Inka Bauses Nachfrage. Der Moderatorin ist anzusehen, dass auch sie mit diesem Liebesouting nicht gerechnet hat.

 

Bernhard und Lena: Liebe auf Umwegen

Um das Liebes-Wirrwarr etwas aufzulösen, müssen wir die letzten Wochen Revue passieren lassen. Bürokauffrau Lena (40) hatte sich zum Start der neuen Staffel für Bernhard beworben. Beim großen Scheunenfest sprang der Funke allerdings nicht über und der Landwirt entschied sich für seine potenzielle Herzdame Annett. In ihrer gemeinsamen Zeit auf dem Hof des Schweinebauers merkte Bernhard aber, dass er eine falsche Wahl getroffen hatte. Gleichzeitig nahm Schäfer Dirk Kontakt zu Lena auf, nachdem seine eigentliche Auserwählte Debbie ihm den Laufpass gab. Doch auch diese Beziehung hielt nicht lang. Am Ende fanden schließlich doch Bernhard und Lena zusammen.

Das Finale von Bauer sucht Frau hatte einige Überraschungen zu bieten.
Bauer Bernhard und seine Lena sind jetzt ein Paar. 
Foto: MG RTL D / Andreas Friese
 

Bauer sucht Frau - unerwartetes Happy End

Bernhard und Lena hielten ihre Liebe allerdings geheim. Erst beim großen Wiedersehen mit allen Bauern machten sie ihre Liebe jetzt öffentlich. Während Lena ihren Ex Dirk nur mit einem Händedruck begrüßt, bleibt sie bei Bernhard verdächtig lange stehen und erklärt, dass zwar aus ihr und Dirk nichts geworden ist, sie aber trotzdem kein Single mehr ist. "Ich bin glücklich vergeben", verkündet sie strahlend und kuschelt sich an ihren Schweinebauern.

Besonders Bauer Dirk stößt diese Neuigkeit sauer auf. „Ich find's ein bisschen traurig, dass man es so verheimlicht. Dann soll man doch mit offenen Karten spielen. Es ist so ein bisschen komisch, das so zu sehen. Erst wollen sie sich nicht und jetzt auf einmal…", macht er seinem Unmut Luft. Schweinebauer Claus steht ihm bei: "Er hat wirklich gegrübelt, wie das angehen kann. Er fühlte sich wirklich verarscht!"

Mit dieser Wendung hatte wirklich niemand gerechnet.

Weiterlesen:

Kategorien: