Schöne HautBeauty Cubes: Frostige Würfel gegen Augenringe, Pickel und Co.

Beauty Cubes haben es wortwörtlich "in sich", denn sie können mehr, als nur hübsch aussehen. Die mit Kräutern und Blüten gespickten Eiswürfel, mildern im Nu Pickel und Fältchen werden geglättet.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Schöne Haut dank Eiswürfeln
  2. Sofort-Effekt dank diesen Kräutern, Blüten und Co.
  3. Beauty Cubes herstellen: So geht's!
  4. Einfache Anwendung

Diese ganz einfache Methode für schöne Haut macht optisch einiges her, kann aber auch mit einem tollen Sofort-Effekt überzeugen, der unschöne Hautirritationen verschwinden lässt. Wie es geht und wie du die Beauty Cubes selbst herstellst, liest du hier. 

Hagebuttenöl: Geheimwaffe für deine Schönheit

 

Schöne Haut dank Eiswürfeln

Die Anwendung von Kälte, um eine schöne und straffe Haut zu bekommen, ist eine bewährte Methode: Die Gefäße in der Haut ziehen sich zusammen, so werden roten Äderchen oder Pickelmale sanft gekühlt und verschwinden schneller. Außerdem wird die Blutzirkulation angeregt, wodurch Entzündungen, dunkle Schatten unter den Augen und Schmerzen durch Sonnenbrand zurückgehen.

Auch an besonders warmen Tagen oder nach dem Sport sind die Beauty Cubes eine willkommene Beauty-Behandlung für erhitzte und beanspruchte Haut. Die Eiswürfel können dann nicht nur im Gesicht angewendet werden, auch das Dekolleté oder die Oberarme freuen sich über das erfrischende Treatment.

Körperakne: Wo du am Körper Pickel hast und was das über deine Gesundheit verrät

Eiswürfel für schöne Haut.
Rote Male und Augenringe sind dank dieser einfachen Methode vergessen.
Foto: Anna-Ok/iStock
 

Sofort-Effekt dank diesen Kräutern, Blüten und Co.

In den Eiswürfeln kann eigentlich nahezu alles verarbeitet werden, was die Natur an Kräutern und Blüten her gibt. Orientiere dich etwas an deiner herkömmlichen Kosmetik: Was wird hier genutzt, um deiner Haut etwas Gutes zu tun? Meistens findest du hier Inhaltsstoffe wie Kamille, Zitrone, Rosenblüten oder Lavendel - wieso also nicht in direkter Konzentration anwenden und dazu noch eiskalt? Hier erfährst du, welche Kräuter oder Blüten für was angewendet werden können: 

  • Kamille und Ringelblume helfen bei trockener und empfindlicher Haut. Die Haut wird durch die antiseptische Wirkung der Kamille glatt und strahlend. Ringelblume versorgt sie außerdem mit Feuchtigkeit.
  • Salbei ist bei Pickeln und Mitessern ideal, denn das Kraut wirkt entzündungshemmend.
  • Lavendel beruhigt die Haut - Entzündungen oder ein Sonnenbrand können so schneller abklingen. Die Kälte des Eiswürfels unterstützt diese Wirkung.
  • Rosenblätter pflegen deine Haut glatt und weich und versorgen dich mit einer Menge Feuchtigkeit. Außerdem ist der tolle Duft ein zusätzlicher Pluspunkt.
  • Rosmarin wirkt durch seine ätherischen Öle besonders entspannend auf deine Haut und regt zusätzlich deine Durchblutung an. 
Eiswürfel für schöne Haut.
Das im Rosmarin enthaltene Öl wirkt entspannend und fördert die Durchblutung.
Foto: belchonock/iStock

Gesichtsmasken selber machen: Rezepte für alle Hauttypen

 

Beauty Cubes herstellen: So geht's!

Das brauchst du für die Herstellung: 

  • Eiswürfelformen aus Silikon oder Plastik
  • Kräuter und Blüten nach Belieben (pro Würfel sollte es ein Zweig oder ein Blatt sein)
  • gefiltertes Wasser

So geht's:

  1. Reinige eine Silikon- oder andere Eiswürfelform gründlich. So können sich keine Keime an deren Rändern sammeln.
  2. Nutze am besten destilliertes oder gefiltertes Wasser, damit auch hier keine Keime oder Bakterien hineinkommen. Befülle die einzelnen Würfel.
  3. Lege nun frische, gewaschene Kräuter in die einzelnen Fächer. Das Ganze über Nacht einfrieren.
 

Einfache Anwendung

Die Anwendung der Beauty Cubes ist ganz einfach. Reinige dein Gesicht gründlich und mit warmem Wasser, ideal ist auch ein kurzes Dampfbad. Das öffnet die Poren und erhöht die Hauttemperatur, wodurch durch den kühlenden Effekt ein noch intensiverer 'Boost-Effekt' erzielt werden kann. Fahre dann mit dem Eiswürfel in kreisenden Bewegungen über deine Haut und genieße die wohltuende Wirkung. Damit du dich mit dem schmelzenden Würfeln nicht bekleckerst, kannst du sie in ein sauberes Baumwolltuch wickeln, bevor du sie auf der Haut anwendest. Das Tuch fängt das Schmelzwasser ab, außerdem werden deine Finger dann nicht allzu kalt.

Noch mehr Beauty-Themen:

 

Kategorien: