Höhle der Löwen

Beneto Foods: Protein-Bombe? Was du über die Insekten-Nudeln wissen musst!

Vox startet heute mit der 9. Staffel von "Die Höhle der Löwen". Was kann die Insekten-Pasta des Statups Beneto Foods?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Heute (22.3.) startet die neue Staffel von "Die Höhle der Löwen" mit den Investoren Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler, Nils Glagau und Nico Rosberg. Unter den Startups, die sich einen Deal erhoffen, ist auch Gründerin Lara Schuhwerk mit ihrem Unternehmen "Beneto Foods", die Pasta aus Insektenmehl herstellen.

Höhle der Löwen: Daraus besteht die Insekten-Pasta

Die 28-Jährige Gründerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige Proteinquelle anzubieten und vertreibt Lebensmittel auf Basis von Grillenmehl. So soll Beneto Pasta laut des Unternehmens 40 Prozent Protein enthalten, das Vierfache einer gewöhnlichen Hartweizen-Nudel. Die Pasta besteht aus Dinkelgrieß, 15 Prozent Grille und Erbse.

Beneto Pasta: Gut für Umwelt und Körper

Aber warum verwendet Lara ausgerechnet Grillen? "Grillen enthalten 50 Prozent mehr Protein als Hühner- oder Rinderfleisch. 15 Prozent mehr Eisen als Spinat und genauso viel Vitamin B12 wie beispielsweise Fisch", erklärt die Jungunternehmerin. "Außerdem erzeugen Grillen 100 Mal weniger CO2-Emissionen und verbrauchen 2.000 Mal weniger Wasser als Rinder, um die doppelte Menge an Protein zu erzeugen", erklärt Lara Schuhwerk. Der Grillen-Anbau kommt ohne Hormone, Antibiotika und Tierleid aus.

Holt sich Lara einen Deal?

Bisher kommt die Insekten-Pasta gut an: Lara Schuhwerk sammelte durch eine Crowdfunding-Aktion bereits 16.000 Euro. Im ersten Jahr verkaufte sie nach eigenen Angaben über 20.000 Packungen. Wie Business Insider berichtet, pausiert die 28-Jährige seit Herbst 2020 die Produktion aufgrund der Corona-Krise. Nun sucht Lara bei "Die Höhle der Löwen" einen Investor, der ihr 80.000 Euro gibt und im Gegenzug 15 Prozent ihrer Anteile bekommt.

Ob Lara einen Deal bekommt oder nicht, zeigt Vox heute Abend um 20.15 Uhr, wenn die "Die Höhle der Löwen" in eine neue Runde geht.

Vox zeigt jeden Montag zwölf Folgen von "Die Höhle der Löwen" ab 20.15 Uhr und bei TVNOW.

Verwandte Themen: