Autofahrer aufgepasstBenzinpreise steigen: In diesen Städten ist Tanken besonders teuer

Die Benzinpreise sind seit März 2019 wieder teurer geworden. Wir sagen dir, in welchen Städten du am meisten für Sprit bezahlst.

Der März ist der bisher teuerste Tankmonat des Jahres 2019. Das ergaben Recherchen des Internetportal clever-tanken.de. Mit aufgerundet 1,35 Euro kostete der Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt etwa 3,2 Cent mehr als im Februar. Die Dieselpreise waren etwa 1,2 Cent teurer als im Vormonat.

 

Tanken in Deutschland: Darum sind Benzin & Diesel teurer geworden

Tanken kostet in Deutschland im Moment wieder mehr. So zahlten Autofahrer für 

  • vier Tankfüllungen à 60 Liter Super E10 im März durchschnittlich 324,12 Euro. Das waren rund 7,70 Euro mehr als im Vormonat. Die teuersten Tanktage für Benzin waren der 29. und 30. März mit jeweils 1,38 Euro pro Liter.  
  • Dieselfahrer zahlten für 60 Liter 302,11 Euro – das sind 2,93 Euro mehr als im Vormonat. Der teuerste Diesel-Tanktag war der 10. März mit einem deutschlandweiten Durchschnittspreis von 1,27 Euro pro Liter.

Allerdings sind die Preise immer noch günstiger als im November, dem teuersten Tankmonat 2018. So mussten Autofahrer im März für Benzin- und Diesel durchschnittlich 17 Cent weniger zahlen. 

 

Benzinpreise in Deutschland: In diesen Städten ist Tanken am teuersten

Ein Preisvergleich der 20 größten deutschen Städte von Clever Tanken zeigt, welche drei Städte die höchsten Tankpreise für Benzin im März hatten:

  1. Köln mit 1,3690 Euro pro Liter
  2. Frankfurt am Main mit 1,3589 Euro und
  3. Berlin mit 1,3515 Euro.

Am günstigsten war Super E10 dagegen in Bochum mit 1,3332 Euro pro Liter. Es folgten Bonn mit 1,3345 Euro pro Liter und Düsseldorf mit 1,3350 Euro.

Diesel-Fahrer mussten in Nürnberg (1,2809 Euro) am meisten zahlen, gefolgt von München (1,2801 Euro) und Frankfurt am Main mit 1,2643 Euro pro Liter. Günstiger gab es Diesel in Leipzig für 1,2141 Euro. Es folgten Bonn (1,2299 Euro) und Bochum (1,2328 Euro).

Laut clever-tanken.de bekommst du derzeit den günstigsten Kraftstoff zwischen 15 und 17 Uhr sowie am Abend zwischen 19 und 22 Uhr.

Auch interessant:

Wegen schlechter Ernte: Kartoffeln werden um mehr als 50 % teurer

Erhöhung der Grundsteuer: Mieten in Großstädten bald noch teurer?

Günstig heiraten: So kannst du Kosten bei der Hochzeit sparen

Kategorien: