FamiliendramaBerlin-Spandau: Sohn ersticht Vater, Mutter schwer verletzt

In Berlin-Spandau ist ein Familienstreit eskaliert. Ein 24-jähriger Sohn soll auf seine Eltern eingestochen haben. Seine Mutter verletzte er schwer, der Vater starb noch vor Ort.

 

In der Nacht zum Mittwoch kam es in Berlin zu einem Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr. In Spandau hat sich ein Familiendrama ereignet, bei dem ein Mann starb und eine Frau schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bei dem Täter handelt es sich um den eigenen Sohn.

Gegen 23.40 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Ein Streit in der Familie war offensichtlich damit geendet, dass der Sohn mit einem Messer auf seine Eltern losging. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei nahm den 24-jährigen Täter fest. Sie mussten die Tür zur Wohnung gewaltsam öffnen.

Die eintreffenden Rettungskräfte konnten den 55-jährigen Vater nicht mehr retten. Er verstarb noch im Krankenwagen vor der Wohnung am Blasewitzer Ring. Jetzt hat die Mordkommission die Ermittlungen übernommen.

Die 45-jährige Mutter wird derzeit noch im Krankenhaus behandelt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Weiterlesen:

Kategorien: