MordfallBerlinerin Melanie R. getötet - Polizei sucht Täter und braucht deine Hilfe

Vor einer Woche verschwand Melanie R., zwei Tage später wurde sie tot aufgefunden. Was geschah mit der 30-Jährigen aus Berlin-Pankow? Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe bei der Tätersuche.

Sie wollte sich am Freitagnachmittag laut Bild-Informationen nur einen Kaffee kaufen. Doch dann verschwand die Melanie R., wurde als vermisst gemeldet und schließlich zwei Tage später von einem Flaschensammler nahe des Bahndamms an der S-Bahn tot aufgefunden. Seitdem sucht die Polizei nach dem Mörder, denn die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. 

 

Das weiß man über den Mord an Melanie R.

Nach ersten Ermittlungen, wird die Social Media-Beraterin zwischen 16 und 19 Uhr auf ihren mutmaßlichen Mörder getroffen sein. Der genaue Fundort der Leiche ist laut Polizei an der Straße Esplanade/Dolomitenstraße. Ganz in der Nähe wohnte die 30-Jährige. Melanie R. hatte sich an dem Tag längere Zeit an dem begrünten Hang an der Bahntrasse aufgehalten.

 

Kannst du der Polizei Helfen, Melanies Täter zu finden?

Die Polizei sucht jetzt dringend nach dem Täter und braucht Hilfe. Folgende weitere Informationen sind bekannt:

  • Melanie trug ein Blümchenkleid zum Tatzeitpunkt
  • Außerdem veröffentlichte die Polizei ein Foto einer Mütze, die der Täter verloren haben muss
  • Zudem soll er Kratzspuren davongetragen haben, da es so aussieht, als habe sich Melanie R. gewehrt. Die Spuren sollten vor allem an den Unterarmen sichtbar sein. 

Die Polizei bittet darum, Hinweise zur Tat oder den abgebildeten Kleidungsstücken zu melden. Entweder bei der 5. Mordkommission des Landeskriminalamts in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten oder unter der Rufnummer 030-4664-911555 sowie jeder anderen Polizeidienststelle.

Weiterlesen:

>>> Wer hat Sarah gesehen? Die Polizei braucht  Hilfe

>>> Polizei warnt: Falsche Kundenbefragungen am Telefon

>>> Ebay Kleinanzeigen warnt: Gefälschte Bahn-Fahrkarten im Umlauf

Kategorien: