Butter oder Margarine?Bloß nicht die Butter vom Brot nehmen lassen!

Butter oder Margarine? Was ist gesünder? Ernährungsprofi und Fitnessfachmann Patric Heimann verrät dir, worauf du achten solltest.

Butter auf Brot
Foto: webphotographeer / iStock

„Margarine ist gesund!“. So tönt die Margarineindustrie. So bemüht gebetsmühlenartig das gleiche Argument, dass es im Direktvergleich mit der Butter gut für den Cholesterinspiegel sei. Marketingtechnisch geschickt, spannte sie auch schon einige Promis vor die gut geölte Karre. Doch dieses schmierige Versprechen könnte uns langfristig sogar krankmachen. Gemeinsam mit Bestsellerautor Patric Heizmann gehen wir dem Thema auf den Grund und schauen hinter die Kulissen.

Magarine ist das älteste, künstliche Lebensmittel. Bereits im späten 19. Jahrhundert wurde es erfunden und patentiert. Nicht, weil die Kühe alle gerade im Urlaub waren oder zu einem Generalstreik aufriefen. Vielmehr war die Motivation, einen billigen Butterersatz zu finden. Zu Beginn wurde Milch, Wasser und Nierenfett zusammengematscht. Heute sind es pflanzliche Öle.

 

Flüssiges gefestigt

Das Problem dabei ist, pflanzliche Öle sind mit wenigen Ausnahmen flüssig und lassen sich so schwer aufs Brot schmieren. Also wird es hydriert, gehärtet. Genau hier beginnt die Gesundheitsproblematik. Bestseller-Autor & Ernährungsexperte Patric Heizmann erklärt uns den Hintergrund: „Wenn Öl festgemacht wird, entstehen hochkritische Transfettsäuren, die eindeutig der Gesundheit mit Anlauf in den Hintern treten! (Für die Schlaumeier unter euch: ja, ich weiß. Es gibt auch gesunde Transfette. Wie ihr wisst, finden wir die aber in Milchprodukten, nicht in der Pflanzenschmiere!).“ Natürlich ist es den fleißigen Laboranten gelungen, den Anteil dieser Gesundheitskiller in den letzten Jahren zu reduzieren. Vorhanden sind sie aber immer noch. Das bedeutet also eine Verwandlung  von giftig auf weniger giftig. Wer also in den 70ern bis 90ern „gesundheitsbewusst“ auf die damals stark transfettsäurehaltige Margarine setze, muss sich heute eben um so mehr um gesunde Gefäße kümmern ...

 

Margarine – ein Brandstifter?

Doch ein weiterer fieser Gesundheitsgegner versteckt sich in der Kunstbutter, welches dem Konsumenten selten bewusst ist. Industrielandbewohner nehmen erheblich Omega 6 zu sich und dafür viel zu wenige Omega 3-Fette.  Ernährungsexperte Patric Heizmann hat die Problematik und die Unterschiede zwischen Omega 3- und Omega 6 Fetten für uns dargestellt: „Omega 3 Fette halten das Blut flüssig, sind wichtig für schlaues Denken und wirken Entzündungen entgegen, also Brandherden, die von Omega 6-Fetten gelegt werden.“

Damit die Margarineindustrie ordentlich Kasse machen kann, um die teure Werbetrommel für ein gesundheitsbedenkliches Produkt kräftig rühren zu können, braucht es eine billige Hauptzutat: z.B. Sonnenblumen- und Distelöl. Blöd nur, dass gerade die kaum Omega 3 liefern. Zu finden sind deutlich mehr Transfettsäuren und Omega 6-Feuerteufel, Patric Heizmann nennt sie „Eine wunderbare Killerkombi“. Na klar: Weiterhin wird auf dem Cholesterin rumgehackt und der ahnungslose, geblendete Verbraucher-Lemming stiefelt in den gesundheitlichen Abgrund... Falls du mehr zu Thema gesunde und ausgewogene Ernährung erfahren möchtest: Patric Heizmann ist in 27 Jahren Erfahrung vielen Mythen einer „gesunden Ernährung“ auf den Grund gegangen. In seinem kostenlosen Online Seminar erklärt er in verständlichen und bildlichen Worten, die Größten Fehler beim Abnehmen und sagt ganz klar :„Die Angst vor Fett hat und fett gemacht!“ Hier kannst du dir einen gratis Platz für das Online-Seminar von Patric Heizmann sichern.

 

Hier ein paar Tipps, wie du beim nächsten Einkaufe auf die „richtigen Fette“ zurückgreifst:

 

Ernährungsdetektiv

Bleib oder werde neugierig: schaue auf die Zutatenliste der Margarinen-Verpackung. Was an erster Stelle steht, ist am meisten drin. Du findest hier fast immer „pflanzliche Öle“. Damit können alle gemeint sein. Aber höherwertigeres Olivenöl wird sich dahinter wohl kaum verstecken, denn sonst würde es dort auch stehen. Weg damit!

 

Halbfettmargarine – doppelt frech

Zu toppen ist das Kunstprodukt nur noch als doppelt gekünsteltes Produkt. Profi Patric Heizmann sagt: „Bei einer Halbfettmargarine wurde mittels chemischer Verbindungen Wasser untergejubelt. Nicht einmal 50% Billigöl baden dort in Wasser.“ Es handelt sich  also um eine wirtschaftliche Meisterleistung: Das eingesparte Geld durch den Wasserersatz wurde in kluges Marketing gesteckt, ordentlich Profit mit dem leichtgläubigen und kalorienbewussten Käufer gemacht. Respekt!

 
"Mit 7 alltagstauglichen Tricks zur Wunschfigur"
Hol dir die Tricks
 
 

Cholesterin? Kein (Butter)problem!

Ist Butterverzicht wegen hohem Cholesterin wirklich richtig? Der wird mit oder ohne Butter kaum beeinflusst. Denn die typische Kohlenhydratmast verändert den Cholesterinspiegel ungünstig. Es wäre demnach besser auf das Brot unter der Butter oder Margarine zu verzichten, als auf die Schmiere.

Unser Experte sagt: „Die Butter sollte sich keiner vom Brot nehmen lassen. Gesünder als Kunstpampe ist Butter allemal! Insbesondere wer Wert auf Butter von Weidekühen legt.“ Der Anteil gesunder Fette ist dort deutlich höher als bei Stalltieren, die mit Soja und Getreide (beide Pflanzenarten sind Omega 6-reich) gefüttert werden. Irische Butter hat hier einen großen Vorteil: die Insel ist ganzjährig grün. Die glücklichen Kühe sind immer draußen und futtern Gras und Kräuter, was eine gesündere Butter ergibt.

 

Entdecke richtige & gute Fette und stärke somit deinen Körper!

Fälsche doch mal!

Manche sorgen sich aber auch um die Figur. Natürlich: wer morgens die kalte, harte Butter aus dem Kühlschrank holt, braucht ein großes Messer, um dicke Butterblöcke abzusägen. Damit es dann beim Brotschmieren nicht unten durchbricht, wird die Brotscheibe auch mal dicker geschnitten. Oben ordentlich Fett, unten ordentlich Kohlenhydrate – eine Kombi, die gerne andicken lässt.

Wie wäre es mit einem gefälschten Butterbrot? Statt Butter oder Margarine einfach mal Frischkäse drunter packen: Selbst die Doppelfettstufe liefert immer noch mehr sättigendes, renovierendes, muskelaufbauendes Eiweiß. Dann läuft es mit der Figur und Gesundheit wie geschmiert. Falls du wissen möchtest, welche Rolle Kohlenhydrate und Fett wirklich in deinem Organismus spielen, empfehlen wir das kostenlose Online Semir von Patric Heizmann, dort verpackt der Experte auf humorvolle Art seine langjähriges Wissen in einfache Worte. Hier geht es zur Anmeldung!

 

Kategorien: